21. März 2022 / Allgemein

1500 Gesundmeldungen am Sonntag

Weiterer Todesfall über das Wochenende

Ahlen,Beckum,Beelen,Corona,Drensteinfurt,Ennigerloh,Infizierte,Kreisinzidenz,Ostbevern,Sassenberg,Sendenhorst,Sieben-Tage-Inzidenz,Telgte,Warendorf

1500 Gesundmeldungen am Sonntag

Weiterer Todesfall über das Wochenende

Im Kreis Warendorf ist ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden: ein 94-jähriger Mann aus Beckum verstarb in einem Krankenhaus. Nunmehr wurden 333 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 im Kreis bekannt.

Währenddessen ist die Anzahl der akut Infizierten über das Wochenende gesunken. Das Gesundheitsamt meldet am Montag (21. März) 809 neue Infektionen mit dem Coronavirus und 1.500 Gesundmeldungen. Damit gibt es 5.753 aktive Fälle. Das sind 691 weniger als noch am Samstag. Insgesamt wurden 58.628 Infektionen registriert (Samstag: 57.819). Als gesundet gelten 52.542 (Samstag: 51.042) Personen.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 47 mit dem Coronavirus infizierte Patienten stationär behandelt. Davon befinden sich zwei Patienten auf der Intensivstation.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis, also die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus getesteten Personen bei 1.828,3 (Samstag: 2.017,2).

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG), also die Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner mit Meldedatum in den letzten sieben Tagen, für die eine Krankenhausbehandlung angegeben ist, liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) für Nordrhein-Westfalen bei 7,83 (Freitag: 8,01).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 803 aktive Fälle (-62), 12.110 Gesundete (+309), 102 Verstorbene, insgesamt 13.015 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+247)
• Beckum: 703 aktive Fälle (-31), 7.412 Gesundete (+261), 43 Verstorbene (+1), insgesamt 8.158 Infektionen (+231)
• Beelen: 208 aktive Fälle (+8), 1.234 Gesundete (+52), 1 Verstorbener, insgesamt 1.443 Infektionen (+60)
• Drensteinfurt: 322 aktive Fälle (-27), 2.432 Gesundete (+121), 5 Verstorbene, insgesamt 2.759 Infektionen (+94)
• Ennigerloh: 381 aktive Fälle (-21), 3.519 Gesundete (+134), 24 Verstorbene, insgesamt 3.924 Infektionen (+113)
• Everswinkel: 247 aktive Fälle (+17), 1.409 Gesundete (+77), 3 Verstorbene, insgesamt 1.659 Infektionen (+94)
• Oelde: 650 aktive Fälle (-30), 5.595 Gesundete (+216), 33 Verstorbene, insgesamt 6.278 Infektionen (+186)
• Ostbevern: 259 aktive Fälle (-42), 1.845 Gesundete (+111), 5 Verstorbene, insgesamt 2.109 Infektionen (+69)
• Sassenberg: 307 aktive Fälle (-165), 2.953 Gesundete (+202), 13 Verstorbene, insgesamt 3.273 Infektionen (+37)
• Sendenhorst: 286 aktive Fälle (+8), 2.144 Gesundete (+103), 13 Verstorbene, insgesamt 2.443 Infektionen (+111)
• Telgte: 357 aktive Fälle (-90), 2.612 Gesundete (+160), 28 Verstorbene, insgesamt 2.997 Infektionen (+70)
• Wadersloh: 287 aktive Fälle (-53), 2.378 Gesundete (+131), 31 Verstorbene, insgesamt 2.696 Infektionen (+78)
• Warendorf: 943 aktive Fälle (-273), 6.899 Gesundete (+416), 32 Verstorbene, insgesamt 7.874 Infektionen (+143)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei beendet bedrohliche Situation in Aachener Klinik
Aus aller Welt

Es brennt in einem Krankenhaus, eine 65-Jährige verschanzt sich in einem Raum des Aachener Luisenhospitals. Stundenlang bemühen sich Polizei und Feuerwehr, bis «ein Notzugriff» die diffuse Lage beendet.

weiterlesen...
Studie: Normales Immunsystem trotz 217 Covid-Impfungen
Aus aller Welt

Viel hilft viel? Bei Impfungen ist das wissenschaftlich umstritten. Einem Mann haben massenhaft Corona-Impfungen wohl nicht geschadet. Vom Nachahmen raten Fachleute aber ausdrücklich ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Die Kutschen kommen am Himmelfahrtstag
Allgemein

35. Kutschenwallfahrt findet am 9. Mai statt

weiterlesen...
Musikalisches Juwel im Marienheim dank großzügiger Spenden
Allgemein

Der Musikflügel hat seinen festen Platz in der Kapelle

weiterlesen...