3. Juni 2021 / Allgemein

20.000 EUR Fördermittel für neue Lastenfahrräder

Stadt Telgte bewilligt Unterstützung zum Erwerb von Lastenrädern

Fördermittel,Lastenrad,Stadt Telgte,

20.000 EUR Fördermittel für neue Lastenfahrräder 

Stadt Telgte bewilligt Unterstützung zum Erwerb von Lastenrädern

Der Ausschuss für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Mobilität hat in seiner Sitzung vom 15.04.2021 beschlossen, den Kauf von Lastenrädern und
-anhängern zu fördern. Dafür werden 20.000 EUR bereitgestellt.

Gefördert wird der Erwerb von muskel- und elektrisch betriebenen, werksneuen Lastenfahrrädern und
-anhängern zum Transport von großen und / oder schweren Gegenständen oder Lasten. Anhänger zur Kinderbeförderung fallen ebenfalls unter Lastenanhänger. Die Fahrradlastenräder können dabei als baulich einspurige oder mehrspurige Fahrräder konstruiert sein. Die Nutzlast eines Lastenrades muss mindestens 150 Kilogramm aufweisen. Als Lastenräder zählen auch sogenannte Personen-Transporträder. Es werden 30 % des Anschaffungspreises gefördert, bis zu einer Höchstgrenze von 750 EUR bei elektrisch betriebenen Lastenrädern, 500 EUR bei muskelbetriebenen Lastenrädern und 100 EUR bei Lastenanhängern. Bei einkommensschwächeren Antragsteller*innen (näheres dazu im Antragsformular) werden die Höchstgrenzen auf 975 EUR bei elektrisch betriebenen Lastenrädern, 650 EUR bei muskelbetriebenen Lastenrädern und 130 EUR bei Lastenanhängern angehoben.

Das Programm startet mit dem 01.06.2021. Ab dann kann auf der Internetseite der Stadt Telgte (www.telgte.de) ein Antragsformular abgerufen werden. Lastenräder- und Anhänger, welche vor einer Förderzusage gekauft werden, können nicht rückwirkend gefördert werden. Alle übrigen Informationen zur Antragstellung erfahren Sie auf unserer Internetseite.

Mit diesem Förderprogramm kommt die Stadt Telgte ihrem Ziel näher, das Stadtgebiet bis 2040 klimaneutral zu gestalten. Lastenräder stellen einen wichtigen Baustein einer nachhaltigen Mobilität dar und sind eine klimafreundliche, ressourcenschonende und gesundheitsfördernde Alternative zum Kraftfahrzeugverkehr. Gleichzeitig reduziert sich damit der Anteil an Kraftfahrzeugen innerhalb Telgtes, was sich positiv auf das Sicherheitsgefühl auf den Radwegen auswirkt.

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 3600 Tote bei Erdbeben in Syrien und der Türkei
Aus aller Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Und weitere Nachbeben werden befürchtet.

weiterlesen...
Rückhaltegebiete bester Schutz bei Überschwemmungen
Aus aller Welt

Über die Ufer getretene Flüsse können ganze Landstriche verwüsten, Ortschaften zerstören oder Menschen in den Tod reißen. Eine EU-Studie zeigt, welche Schutzmaßnahme am effizientesten sein könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...