7. Dezember 2021 / Allgemein

3G Zugangsvoraussetzung für städtische Dienststellen

Stadt Warendorf informiert

Stadt Warendorf,Bürgerbüro,Wartezeiten,

3G Zugangsvoraussetzung für städtische Dienststellen

Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Belegschaft der Stadt Warendorf, haben ab kommenden Mittwoch, 08. Dezember nur noch geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Warendorf. Die Regelung wird im Rahmen des Hausrechts umgesetzt. Dort, wo bereits strengere Regelungen umgesetzt sind (z. B. Theater am Wall oder Stadtbücherei), haben diese weiterhin Bestand.

Die städtischen Dienststellen bleiben grundsätzlich für den Publikumsverkehr geöffnet. Da die Kontrollen nicht in allen Dienstgebäuden im Eingangsbereich durchgeführt werden können, erfolgt die 3G-Kontrolle der Bürgerinnen und Bürger i. d. R. am Arbeitsplatz der Beschäftigten. Zudem sind Kontrollen in den Wartebereichen möglich.  

Voraussetzung für die Beratung bzw. Wahrnehmung von Dienstleistungen ist ein gültiger Impf-, Genesenen- oder Testnachweis in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis. Das negative Schnelltestergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Eine Übersicht der Schnellteststellen bietet das Geoportal der Kreisverwaltung. Dieses ist auf der Startseite der Stadt Warendorf verlinkt.

Besucherinnen und Besucher ohne erforderlichen 3G-Nachweis müssen des Hauses verwiesen werden. 

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote in Albstadt - Polizei ermittelt zu Hintergründen
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an - und macht einen grausigen Fund. Nun wollen die Ermittler die Hintergründe klären.

weiterlesen...
Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Franziska Hörster gewinnt „Die gute Form“
Allgemein

Darstelleng der Kreativität der Tischlerberufe

weiterlesen...
Wir sind Schützenfest!
Allgemein

Die Grün-Weißen Feierlichkeiten in der Hesselstadt sind gestartet

weiterlesen...