16. November 2022 / Allgemein

40 Jahre bei den Stadtwerken Warendorf

Regina Schöne feiert Dienstjubiläum

40 Jahre bei den Stadtwerken Warendorf 

Regina Schöne feiert Dienstjubiläum

Regina Schöne vollendete am 15.11.2022 ihr 40.-jähriges Dienstjubiläum bei den Stadtwerken Warendorf. Sowohl Geschäftsführer Ulrich K. Butterschlot als auch Björn Güldenarm, technischer Leiter und Michael Lück, Leiter Zentraler Dienste gratulierten Frau Schöne am Dienstag zu ihrer 40-jährigen Betriebszugehörigkeit und dankten ihr für ihr langjähriges Engagement, ihre Zuverlässigkeit sowie Einsatzbereitschaft. Die gebürtige Beelenerin startete ihre berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau in einem Unternehmen der Bekleidungsindustrie, bevor sie mit 21 Jahren am 15.11.1982 nach Warendorf in die Buchhaltung des Wasserwerks wechselte, dass damals und bis zur Gründung des Eigenbetriebs Stadtwerke Warendorf im Jahr 1998 noch bei der Stadt Warendorf angesiedelt war. Im Jahr 2002 folgte dann die Anmeldung als GmbH.

Heute ist Regina Schöne im Bereich Forderungsmanagement tätig und weiß viel aus ihrer Zeit bei den Stadtwerken zu berichten. Seit ihrem Eintritt in das Unternehmen, damals mit nur 12 Mitarbeitern, sei viel passiert, erzählt Regina Schöne. 9 Geschäftsführer und 3 Umzüge habe sie in ihrer bisherigen Dienstzeit miterlebt und viele Entwicklungen aktiv begleitet. Ein wichtiger Meilenstein sei laut Schöne die Verlängerung der Wasserförderrechte 1993 und der Neubau des Wasserwerks an der B64 im Jahr 2002 gewesen. „Das war für uns damals das Signal, es geht in die Zukunft und war sehr bewegend“, so Regina Schöne. 

Mittlerweile sind die Stadtwerke Warendorf nicht mehr nur für die Wasserversorgung in Warendorf verantwortlich, sondern betreiben gemeinsam mit der Energietochter WEV Warendorfer Energieversorgung auch das Warendorfer Gas- und Stromnetz sowie die Warendorfer Bäder, liefern Strom, Gas und Wärme an über 6.000 Warendorfer Haushalte, haben zwei neue Wärmenetze gebaut und erweitern kontinuierlich die Ladeinfrastruktur für E-Autos.

Für Regina Schöne, die bereits ihre gesamte Schulzeit in Warendorf verbrachte, ist die stetige Weiterentwicklung des kommunalen Versorgers ein wichtiges Kennzeichen der Unternehmensgeschichte. Vor diesem Hintergrund blickt die Dienstälteste der Stadtwerke trotz der aktuell turbulenten Zeit mit Zuversicht in die Zukunft und hat dabei einen Wunsch: „Ich wünsche mir, dass uns unsere Kunden auch weiterhin vertrauen und wir die Nähe zueinander behalten“. 

Das Team der Stadtwerke Warendorf und der WEV Warendorfer Energieversorgung GmbH gratulieren Regina Schöne und freuen sich auf weitere spannende und abwechslungsreiche Jahre, in denen sie ihre langjährige Erfahrung auch an neue Kollegen und Kolleginnen weitergeben kann.

Abriss Wasserwerk

Abriss des alten Wasserwerks an der Beelener Straße 2001.

Stadtwerke Jubiläum

Foto obere Reihe von links:: Michael Bayer (Personalreferent), Michael Lück (Leiter zentrale Dienste), Ulrich K. Butterschlot (Geschäftsführer);
Untere Reihe von links: Tobias Ahlers (Betriebsratsvorsitzender), Regina Schöne (Forderungsmanagement), Björn Güldenarm (Technischer Leiter)

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Aus aller Welt

Er stand als Intendant an der Spitze der renommierten Berliner Volksbühne - und sorgte dafür, dass das Haus nach turbulenter Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser kam. Nun ist René Pollesch überraschend gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Westkirchener Straße für eine Woche gesperrt
Allgemein

Bauarbeiten dauern bis Anfang März an

weiterlesen...