21. Februar 2020 / Allgemein

46 neue Medienscouts und 13 Beratungslehrkräfte ausgebildet

Sieben weiteren Schulen im Kreisgebiet beteiligen sich

Medienscouts,Schulen,Schüler,ausgebildet,

46 neue Medienscouts und 13 Beratungslehrkräfte ausgebildet

Sieben weiteren Schulen im Kreisgebiet beteiligen sich

46 Schülerinnen und Schüler und 13 Lehrerkräfte wurden jetzt im Rahmen der Medienscoutsausbildung im Kreis Warendorf zum Medienscout bzw. zur Beratungslehrkraft zertifiziert. Zuvor hatten sie seit September 2019 an fünf Fachtagen teilgenommen. Zukünftig sorgen die Medienscouts an den Schulen für eine Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften auf Augenhöhe. Gemeinsam sollen sie neue Formen des Lehrens und Lernens ausprobieren, eine jugendaffine Vermittlung von Medienkompetenz unterstützen und Beratungsangebote, die sich an den Problemen und Bedarfen der Jugendlichen orientieren, entwickeln.

„Wir koordinieren und unterstützen seit 2012 das Leuchturmprojekt der Landesanstalt für Medien“, erläutert Martin Decker, Koordinator des Netzwerks Medien im Kreis Warendorf. „Wir freuen uns, dass das Schulministerium seit 2019 mit der Landesmedienanstalt kooperiert und so für die Nachhaltigkeit des Projekts an den Schulen sorgt.“

Das Projekt „Medienscouts NRW“ unterstützt Schulen dabei, präventiv Probleme wie Cybermobbing, Sexting, Datenmissbrauch und exzessive Mediennutzung im schulischen Alltag aufzugreifen und zu bearbeiten. Wesentlich für den Erfolg des Projektes ist es, dass Jugendliche als Medienscouts ihre Mitschülerinnen und Mitschüler bei der Mediennutzung beraten und ihnen Fragen beantworten, die sich rund um die Themen Smartphone-Nutzung, Soziale Netzwerke, Internet & Co. stellen.

„Medienscouts können ihre Mitschüler auf Augenhöhe ansprechen und glaubwürdig Tipps geben. Vielen Jugendlichen fällt es leichter, mit Gleichaltrigen über ihre Fragen und Probleme zu sprechen“, so Rita Niemerg vom Jugendamt des Kreises. Holger Stein, Medienberater im Kreis Warendorf, hofft auf eine feste Verankerung des Projekts an Schulen: „Durch den Multiplikatoreneffekt können sich die Jugendlichen gegenseitig informieren und unterstützen.“

Zu den bisher zertifizierten Medienscouts an den weiterführenden Schulen kommen in diesem Halbjahr sieben Teams von folgenden Schulen im Kreis Warendorf dazu: Kopernikus Gymnasium Neubeckum, Gymnasium St. Michael, Mariengymnasium Warendorf, Sekundarschule Telgte, Verbundschule Everswinkel, Laurentianum Warendorf, Gesamtschule Ennigerloh Neubeckum.

Bild: 46 Schülerinnen und Schüler von sieben Schulen haben sich zu Medienscouts ausbilden lassen.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Kopfschuss in Krefeld - Ermittlungen laufen
Aus aller Welt

Am Montagabend fallen mitten in Krefeld Schüsse. Ein Mann wird getötet, die Hintergründe sind weitgehend unklar.

weiterlesen...
40-Tonner stürzt auf abschüssiger Straße um
Aus aller Welt

Ein Lkw-Fahrer verliert in Essen aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Rettungskräfte treffen auf ein «Bild der Verwüstung».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerzangenbowle nach Zwangspause wieder im Theater
Allgemein

Eine weitere Kulturveranstaltung kehrt nach nach zweijähriger Pause zurück

weiterlesen...
Adventssingen in der Marienkirche
Allgemein

Die katholischen Kindergärten laden ein

weiterlesen...