17. Mai 2021 / Allgemein

500er Marke endlich unterschritten

Sieben-Tage-Inzidenz fällt um weitere 10 Punkte auf 65,5

Ahlen,Beckum,Beelen,Corona,Drensteinfurt,Ennigerloh,Ostbevern,Sassenberg,Sendenhorst,Telgte,Warendorf

500er Marke endlich unterschritten

Sieben-Tage-Inzidenz fällt um weitere 10 Punkte auf 65,5

Die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf sinkt weiter. Am Sonntag (16. Mai) meldet die Kreisverwaltung 491 akut infizierte Personen. Das sind 46 weniger als noch am Freitag. Seit März des vergangenen Jahres wurden insgesamt 11.344 (Freitag: 11.298) Infektionen registriert. Als gesundet gelten 10.618 (Freitag: 10.528) Personen.

Zudem sind zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden: eine 33-jährige Frau und ein 71-jähriger Mann, beide aus Ahlen, sind in Krankenhäusern innerhalb und außerhalb des Kreisgebiets verstorben. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 235.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 36 Patienten stationär behandelt, davon zehn intensivmedizinisch, hiervon neun mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl derer, die in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner positiv auf das Coronavirus, getestet worden sind, für den Kreis liegt laut Robert Koch-Institut (RKI) und Landeszentrum Gesundheit (LZG.NRW) bei 65,5 (Freitag: 75,6).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden:

• Ahlen: 182 aktive Fälle (-13), 3.091 Gesundete (+26), 78 Verstorbene (+2), insgesamt 3.351 gemeldete Infektionsfälle seit März 2020 (+15)
• Beckum: 40 aktive Fälle (-10), 1.354 Gesundete (+12), 30 Verstorbene, insgesamt 1.424 Infektionen (+2)
• Beelen: 16 aktive Fälle (-3), 212 Gesundete (+4), 1 Verstorbener, insgesamt 229 Infektionen (+1)
• Drensteinfurt: 10 aktive Fälle (-1), 337 Gesundete (+4), 5 Verstorbene, insgesamt 352 Infektionen (+3)
• Ennigerloh: 15 aktive Fälle (-1), 741 Gesundete (+3), 12 Verstorbene, insgesamt 768 Infektionen (+2)
• Everswinkel: 4 aktive Fälle, 223 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 228 Infektionen
• Oelde: 57 aktive Fälle (-10), 1.443 Gesundete (+14), 25 Verstorbene, insgesamt 1.525 Infektionen (+4)
• Ostbevern: 13 aktive Fälle (+2), 368 Gesundete, 4 Verstorbene, insgesamt 385 Infektionen (+2)
• Sassenberg: 22 aktive Fälle, 438 Gesundete (+3), 7 Verstorbene, insgesamt 467 Infektionen (+3)
• Sendenhorst: 33 aktive Fälle (-2), 336 Gesundete (+6), 9 Verstorbene, insgesamt 378 Infektionen (+4)
• Telgte: 15 aktive Fälle (-2), 579 Gesundete (+4), 21 Verstorbene, insgesamt 615 Infektionen (+2)
• Wadersloh: 9 aktive Fälle (-2), 484 Gesundete (+4), 28 Verstorbene, insgesamt 521 Infektionen (+2)
• Warendorf: 75 aktive Fälle (-4), 1.012 Gesundete (+10), 14 Verstorbene, insgesamt 1.101 Infektionen (+6)

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerinferno in Spanien: Zahl der Toten steigt
Aus aller Welt

Fünf Tote, 15 Verletzte und etwa ebenso viele Vermisste lautet die traurige Bilanz des Großbrandes in Valencia. Aber auch das Ausmaß der Feuersbrunst in einem modernen Gebäude macht fassungslos.

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...