22. Juni 2022 / Allgemein

9. Mittelalterliches Marktfest im Juli auf dem Lohwall

Grandioses Spektakulum auf insgesamt 11.000 qm

Mittelalterliches Marktfest,Warendorf,Volksbank eG, Veith Kröger,Lohwall,

9. Mittelalterliches Marktfest im Juli auf dem Lohwall

Grandioses Spektakulum auf insgesamt 11.000 qm

Das diesjährige Mittelalterliche Marktfest auf dem Warendorfer Lohwall startet am dritten Juli Wochenende. Nach zwei Jahren Pause laden zum neunten Mal am 16. und 17. Juli die Organisatoren zu einem historischem Fest mit Jongleuren, Rittern, Kaufleuten und Alchimisten ein.
Warendorfs kleinster Verein und Veranstalter DuBiWa e.V. will mit einem vollgefüllten Marktprogramm die Besucher begeistern und zum Besuch des Festes motivieren. Nach den Ausfällen in den vergangenen zwei Jahren wegen der Pandemie und das fehlen solcher Veranstaltungen, hofft Veith Kröger (Vorstand DuBiWa) auf über 10.000 Besucher an beiden Tagen an, egal bei welchem Wetter.
Durch die über 380 Teilnehmer und das Tun der Geschichten Erzähler, Musikanten, Ritter und Gaukler, begeben sich die Zuschauer auf eine kleine Zeitreise und versetzen sich zurück in das Mittelalterliche Geschehen. Besonders viel geboten wird für die jüngeren Besucher. Die sollen nicht nur zuschauen, sondern die dürfen auch bei vielen Darbietungen ausprobieren und mitmachen. Das umfangreiche Kinderprogramm bietet eine Gauklerschule, eine Leder-Punzierschule und eine Mitmach-Schmiede an beiden Tagen. Für die „Großen“ gibt es dann am Samstagabend bei Einbruch der Dämmerung eine große Feuershow von Chapeau Claque Rouge. Zur musikalischen Unterhaltung trägt auch in diesem Jahr die Everswinkler Band „Des Wahnsinns Fette Beute“ bei. Der Haupt-Act für das Konzert am Samstagabend wird die Band „Celtic Voyager“ sein und den Mittelaltervolk bis ca. 23 Uhr einheizen.
In diesem Jahr bleibt bei den Eintrittspreise fast alles gleich. Die Tageskarte für Erwachsene kostet jetzt 9 Euro, aber die Familienkarte bleibt bei 20 Euro wie bei den vergangenen Veranstaltung auch schon. Kinder unter einem Schwertmaß von 130 cm, 80-jährige in Begleitung ihrer Eltern und Schwerbehinderte ab GdB 50 haben freien Eintritt.
Zum zweiten Mal ist in diesem Jahr ist der Hauptsponsor die Warendorfer Volksbank eG. Daniel Hülsmann freut sich dieses Top-Event für Warendorf unterstützen zu dürfen. Welche gemeinnützigen Organisationen in diesem Jahr die übergebliebenen Gewinne bekommt, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.
Ganz besonderes danken möchten die Veranstalter den Unterstützern und Helfern wie zum Beispiel, der Jugendfeuerwehr, den Pfadfindern, der Firma Darpe, dem Bauhof und dem Ordnungsamt der Stadt.

Öffnungszeiten:
Samstag 16. Juli von 11 bis 23 Uhr und Sonntag 17. Juli von 11 bis 19 Uhr

Meistgelesene Artikel

Rollentausch
Allgemein

Schützengesellschaft Eintracht Warendorf 1849 hat eine Königin

weiterlesen...
Allgemein

Zehnte Auflage von "Schlemmen am See"

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 30. Mai - 03. Juni
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Abscheulich»: 20 Jahre Haft für Epstein-Vertraute
Aus aller Welt

Ghislaine Maxwell war Komplizin des toten US-Multimillionärs Epstein. Schuldig gesprochen wurde sie schon voriges Jahr. Nun entschied das Gericht, wie lange sie hinter Gitter muss.

weiterlesen...
Kopf vor Bonner Landgericht gefunden - Mann festgenommen
Aus aller Welt

Passanten machen vor dem Landgericht in Bonn eine schreckliche Entdeckung: Der Kopf eines Menschen liegt dort. Wenig später finden Ermittler auch den Leichnam.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie