6. Februar 2024 / Allgemein

Abgestorbene Bäume werden entfernt

Beeinträchtigungen des Durchgangsverkehrs in den Bauernschaften der Gemeinde Everswinkel

Baumfällungen,Gemeinde Everswinkel,Bauernschaft,Anpflanzungen,

Abgestorbene Bäume werden entfernt

Beeinträchtigungen des Durchgangsverkehrs in den Bauernschaften der Gemeinde Everswinkel 

Everswinkel - Die Gemeinde Everswinkel beginnt ab dem Rosenmontag, dem 12. Februar, mit der Entfernung abgestorbener Bäume entlang der Wirtschaftswege, die in den vergangenen Jahren den Auswirkungen von Hitze und Trockenheit zum Opfer gefallen sind.

Diese Maßnahme wird im Herbst 2024 durch Nachpflanzungen ersetzt, um die ökologische Balance zu erhalten und die grüne Infrastruktur zu stärken.

Die Arbeiten starten am Montagmorgen, den 12. Februar, in den Bauerschaften Wettendorf und Hollling. Am darauffolgenden Dienstag werden Fällarbeiten entlang der Versmarstraße sowie in der Bauerschaft Wester durchgeführt. Am Mittwoch verlagern sich die Arbeiten in die Bauerschaften Müssingen, Erter, Mehringen und Wieningen, wobei hier deutlich weniger Bäume betroffen sind.

Während der Durchführung dieser Arbeiten kann es vorübergehend zu Beeinträchtigungen des Durchgangsverkehrs auf den Wirtschaftswegen kommen. Aus Sicherheitsgründen müssen die Arbeiten als „Wanderbaustelle“ unter vorübergehender und beschilderter Vollsperrung durchgeführt werden. Die vor Ort tätigen Arbeiter stehen jedoch bereit, um bei der Umleitung des Verkehrs zu unterstützen.

Für Fragen zu dieser Maßnahme steht das Amt für Planen, Bauen und Umwelt gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns per E-Mail unter bauen@everswinkel.de oder telefonisch unter der Nummer 88-311.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Jetzt sollen die Ereignisse untersucht werden.

weiterlesen...
Mutter und Tochter reisen mit 104 Schmuckstücken ein
Aus aller Welt

Mit großen Reisetaschen landen jeden Tag viele Menschen am Stuttgarter Flughafen. Was sich in den Taschen befindet, bleibt oft ein Geheimnis. Aber nicht, wenn es um viel Gold geht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...