12. März 2021 / Allgemein

„Abwechslung zum trüben Alltag“

Online-Weinprobe mit Bernd Stelter

Gerd Leve,Bernd Stelter,Online-Weine Probe,Weinprobe,Comedian,Fernsehn,Funk,

„Abwechslung zum trüben Alltag“

Online-Weinprobe mit Bernd Stelter

Eine Weinprobe in Zeiten von Corona. Geht nicht? Geht doch! Nur eben anders. Nämlich online. Gemütlich zuhause auf der Couch und mit einem ganz besonderen Gast: Bernd Stelter. Bekannt, wie man früher sagte, aus Film, Funk und Fernsehen.

Dafür kommt der Mann, der bekanntermaßen drei Haare auf der Brust hat und somit ein Bär ist, nach Warendorf. Einmal mehr wird er im Hotel-Restaurant „Im Engel“ eine ausgiebige Kostprobe seines umfangreichen, nicht nur komödiantischen Könnens geben, und dieses Mal dabei auch Kostproben nehmen.

Kostproben köstlicher Weine, die er gemeinsam mit Hotelier Gerd Leve probieren wird. Der hatte die Idee für diese „Abwechslung zum trüben Alltag“. „Hättest du Spaß daran, eine Weinprobe zu machen?“, fragte Leve den bekannten Humoristen vor wenigen Tagen. Stelter hat und der Termin war schnell gefunden. Leve und Stelter kennen sich seit 2018, als Bernd Stelter und seine Crew beim Jubiläumsschützenfest in Westkirchen auftraten und im „Im Engel“ logierten. Einem lockeren Gespräch an der Theke folgte erst ein spontaner längerer Aufenthalt im Gewölbekeller mit den guten Rotweinen, und seither ein sehr freundschaftlicher Kontakt, der die beiden Weinkenner verbindet. Denn Wein ist ein weiteres Fachgebiet des Humoristen, Komikers, Komödianten, Spaßmachers, Karnevalisten, Schriftstellers und Schauspielers. Dieser nicht abschließenden Aufstellung seines Könnens will Stelter bald auch noch das Zertifikat des Junior-Sommeliers hinzufügen. Ganz nebenbei verrät Gerd Leve noch, dass Bernd Stelters Sohn Küfer, also Hersteller jener Holzfässer ist, die einem Wein erst das Besondere geben.

Eine Weinprobe also mit echten Fachleuten, in ganz eigener Atmosphäre und eigenem Ambiente: Ihrem eigenen Ambiente. Beispielsweise Ihrem Wohnzimmer, vor Ihrem Kamin oder wo auch immer Sie ihren Computer an diesem 27. März 2021 ab 19:30 Uhr stehen haben. Ganz allein, gemeinsam mit maximal 499 anderen Zoom-Teilnehmern und für nur 69,00€, genießen Sie nicht nur eine besondere Beratung in Sachen Wein, sondern auch zahlreiche Einlagen des Künstlers. Musikalische, lyrische, literarische, leichtfüßige und tiefsinnige Darbietungen vielerlei Couleur. Mit Gesang, Gitarre und Klavier. Und dazu ein 6er Probepaket mit je 0,75l Weinflaschen edler deutscher Weingüter. „Aus dem Jahrgang 2020“, verspricht Gerd Leve und betont: „Ein sehr, sehr guter Jahrgang, mit hohem Ertrag und einer Qualität im oberen Drittel“. Grauburgunder, Sauvignon Blanc, frischer Rosé, tiefroter Spätburgunder – Leves Beschreibung überzeugt.

Einen genauen Ablauf haben Gerd Leve und Bernd Stelter nicht geplant, so dass sich die Zuschauer an den heimischen Monitoren auf mancherlei Überraschungen freuen dürfen. Die Ernsthaftigkeit soll in diesen geplant ca. 2,5 Stunden allerdings nicht zu kurz kommen. Neben vielerlei Informationen rund um den Wein, werden auch die Konsequenzen der Pandemie für Kultur, Kunst, Hotellerie und Gastronomie Thema sein – schließlich sind sie Ursache für diese ungewöhnliche Art einer Weinprobe, die es nach Ende des Ausnahmezustands so sicher nicht mehr wieder geben wird.

Das 6er Paket, einschließlich des Zoom-Zugangscodes, ist ab sofort im Hotel „Im Engel“ für 69,00€ erhältlich, solange Vorrat reicht. Rechtzeitig bestellt kann es auch zzgl. Versandkosten geliefert werden. Nicht lieferbar, sondern nur – nach Vorbestellung – zur Abholung am Nachmittag des 27. März gibt es „Engel‘s mediterrane Vorspeisenplatte“ (18,50€ p.P.) und „Engel‘s Fischplatte“ (21,00€ p.P.). Und da das Schönste an einer Weinprobe das Bier danach ist, empfiehlt der Weinfachmann auch gleich den 6er Pack „Engel‘s Bierspezialitäten (6 x 0,5l, 11,90€).

Wohl bekomm‘s!

Weitere Infos unter www.hotel-im-engel.de

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...