23. Juni 2020 / Allgemein

Aktuell hat mich die Syrienhife berührt

Spende für die Aktion Kleiner Prinz

proWin,Aktion Kleiner Prinz,Syrienhilfe,Spende,

Spende für die Aktion Kleiner Prinz

 


Vor dem Sendener Schloss überreichte Eva Könn dem Vorsitzenden der Aktion Kleiner Prinz, Michael Quinckhardt, eine Spende von 500 Euro für die Kinderhilfsorganisation. Möglich wurde diese Zuwendung durch die Firma proWin Winter GmbH. Diese stellt umweltfreundliche Reinigungsmittel und Wellnessprodukte her und vertreibt diese über ein Netz von sogenannten VertriebspartnerInnen im Direktvertrieb nach dem Partyprinzip. „Prowin engagiert sich seit 25 Jahren aktiv sozial sowie im Tier- und Umweltschutz und hat eine eigene Stiftung gegründet“, erklärt die gelernte Betriebswirtin. Sie selbst ist seit fünf Jahren dabei und sehr erfolgreich. „Im Moment, also zu Corona-Zeiten, finden unsere Verkaufspartys natürlich nur im virtuellen Wohnzimmer statt, also über die sozialen Medien. Aber auch das findet viel Anklang.“ Ihre Erfolge geben ihr recht und werden von dem Unternehmen anerkannt und belohnt. ProWin ermöglichte ihr, die stattliche Summe von 500 Euro an eine gemeinnützige Organisation zu spenden. Eva Könns Wahl fiel auf die Aktion Kleiner Prinz, die sie selbst ihr Herzensprojekt nennt. „Ich kenne die Kinderhilfsorganisation seit Jahren und habe selber schon Pakete gepackt für die Weihnachtspäckchenaktion. Besonders berührt hat mich aktuell die Syrienhilfe. Es lässt mich als Mutter zweier Kinder nicht los, wenn ich das Leid der hungernden Kinder sehe.“ 

Die gespendete Summe wird dem Ankauf von Babynahrung für syrische Kinder in der Unruheprovinz Idlib zugute kommen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Aus aller Welt

Die Themen, die Pollesch aufgriff, reichten vom vermeintlich Banalen zum angeblich Großen. Vor drei Jahren übernahm er die Intendanz der Berliner Volksbühne. Nun ist er mit nur 61 Jahren gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fußball verbindet Menschen mit und ohne Behinderungen
Allgemein

Inklusives Hallenturnier in der Bundeswehrsportschule Warendorf

weiterlesen...
Westkirchener Straße für eine Woche gesperrt
Allgemein

Bauarbeiten dauern bis Anfang März an

weiterlesen...