10. Juli 2021 / Allgemein

„All you can impf“ mit BioNTech oder Moderna

Von 14. Juli bis 17. Juli im Impfzentrum Ennigerloh

All you can impf, BioNTech,Moderna,Impfzentrum Ennigerloh,Kreis Warendorf,

„All you can impf“ mit  BioNTech oder Moderna

Von 14. Juli bis 17. Juli im Impfzentrum Ennigerloh

„All you can impf“ – das ist das Motto der terminfreien Impfaktion im Impfzentrum des Kreises Warendorf in Ennigerloh.

Von Mittwoch (14. Juli) bis Samstag (17. Juli) können alle Impfwilligen in der Zeit von 8 Uhr bis 19 Uhr eine Coronaschutzimpfung von BioNTech oder Moderna erhalten – ganz ohne Voranmeldung. Auch der Impfstoff von Johnson & Johnson, der nur einmal verimpft wird, ist verfügbar.

„Wir freuen uns, allen Kurzentschlossenen ab 16 Jahren dieses Angebot machen zu können“, sagt Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier. Rund 500 Impfdosen stehen für die Aktion pro Tag zur Verfügung.

Mitzubringen sind lediglich der Personalausweis, die elektronische Gesundheitskarte und von allen Impflingen unter 18 Jahre die Einverständniserklärung der Eltern. Wer einen Impfpass besitzt, sollte auch diesen dabei haben. Alle Impflinge erhalten direkt vor Ort einen Termin für die Zweitimpfung.

Um Wartezeiten zu verringern, können die Impfunterlagen auch vorab zuhause ausgefüllt und mitgebracht werden.

Neben dem spontanen Besuch des Impfzentrums sind natürlich auch weiterhin Terminbuchungen über das Buchungsportal der KVWL über www.116117.de oder telefonisch unter 0800/116 117 02 möglich.

Adresse Impfzentrum: Westring 10, 59320 Ennigerloh

www.kreis-warendorf.de/Impfung

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerinferno in Spanien: Zahl der Toten steigt
Aus aller Welt

Fünf Tote, 15 Verletzte und etwa ebenso viele Vermisste lautet die traurige Bilanz des Großbrandes in Valencia. Aber auch das Ausmaß der Feuersbrunst in einem modernen Gebäude macht fassungslos.

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...