29. September 2021 / Allgemein

Alle Anforderung mit 1+ erfüllt

Josephs-Hospital Warendorf erhält Zertifizierung

Zertifizierung, Josephs-Hospital,Warendorf,Auszeichnung,

Alle Anforderung mit 1+ erfüllt 

Josephs-Hospital Warendorf erhält Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie

„Adipositas ist nicht ein paar Kilo zu viel“, erklärt Dr. Barbara Schulze Eilfing, die als Chefärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie das jetzt zertifizierte Warendorfer Adipositaszentrum leitet. Rund 50% der Menschen in Deutschland seien übergewichtig und für rund 25% gelte die Diagnose Adipositas. Die sogenannten bariatrischen Operationen, aber auch konservative Behandlungsmethoden hätten vor allem das Ziel, Folgeerkrankungen wie z. B. Diabetes, Herzerkrankungen oder Schlaganfälle zu vermeiden, die durch das krankhafte Übergewicht verursacht würden. 

Die für die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie tätige Auditorin Dr. Angelika Alfes, selbst Leiterin eines Adipositaszentrums in Leverkusen, zeigte sich bei der Zertifizierung beeindruckt von der Organisation und den Abläufen in Warendorf. Neben quantitativen Anforderungen (mindestens 50 bariatrische Operationen im Jahr) müssen besonders auch qualitative Ziele wie geringe Komplikationsraten und interdisziplinäre Behandlungskonzepte sowie besondere bauliche Strukturen für die Erlangung des Zertifikats nachgewiesen werden. 

„In einem zertifizierten Adipositaszentrum werden Patientinnen und Patienten umfassend beraten. Die Versorgung geschieht in einem Netzwerk aus Medizin, Pflege, Ernährungsexperten, Psychologen, Diabetesberatern und vielen weiteren Kooperationspartnern. Besondere Bedeutung hat auch die Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen, die eine wichtige und hilfreiche Anlaufstelle für Betroffene sind.“ beschreibt Dr. Schulze Eilfing ihre Aufgaben und den Zentrumsgedanken, gemeinsam mit ihrem Team freut sich die Chirurgin über die erfolgreiche Zertifizierung, die in drei Jahren erneuert werden muss. 

Adipositas-Betroffene und Interessierte können sich am 13.10.2021 ab 19:00 Uhr in einem Zoom-Vortrag online über die Krankheit und ihre Behandlungsmethoden informieren. Informationen und den Link zur Teilnahme gibt es auf der Homepage des Krankenhauses (www.jhwaf.de).

Bild: Freuen sich über die Zertifizierung (v.l.n.r.): Zentrumskoordinator Oberarzt Dr. Sebastian Hofmeister, Chefarzt Dr. Lothar Biermann, Chefärztin und Zentrumsleitung Dr. Barbara Schulze Eilfing, Ernährungsexpertin Daniela Brandt und Chefarzt Prof. Dr. Dirk Domagk.  

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
Aus aller Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
Aus aller Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfüllen Sie einen Kinderwunsch zu Weihnachten!
Allgemein

Spendenaktion der Warendorfer Stadtwerke

weiterlesen...
Spendenaufruf für Kinderspielzeug
Allgemein

Aktion Kleiner Prinz braucht Hilfe

weiterlesen...