29. September 2021 / Allgemein

Alle Anforderung mit 1+ erfüllt

Josephs-Hospital Warendorf erhält Zertifizierung

Zertifizierung, Josephs-Hospital,Warendorf,Auszeichnung,

Alle Anforderung mit 1+ erfüllt 

Josephs-Hospital Warendorf erhält Zertifizierung zum Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie

„Adipositas ist nicht ein paar Kilo zu viel“, erklärt Dr. Barbara Schulze Eilfing, die als Chefärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie das jetzt zertifizierte Warendorfer Adipositaszentrum leitet. Rund 50% der Menschen in Deutschland seien übergewichtig und für rund 25% gelte die Diagnose Adipositas. Die sogenannten bariatrischen Operationen, aber auch konservative Behandlungsmethoden hätten vor allem das Ziel, Folgeerkrankungen wie z. B. Diabetes, Herzerkrankungen oder Schlaganfälle zu vermeiden, die durch das krankhafte Übergewicht verursacht würden. 

Die für die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie tätige Auditorin Dr. Angelika Alfes, selbst Leiterin eines Adipositaszentrums in Leverkusen, zeigte sich bei der Zertifizierung beeindruckt von der Organisation und den Abläufen in Warendorf. Neben quantitativen Anforderungen (mindestens 50 bariatrische Operationen im Jahr) müssen besonders auch qualitative Ziele wie geringe Komplikationsraten und interdisziplinäre Behandlungskonzepte sowie besondere bauliche Strukturen für die Erlangung des Zertifikats nachgewiesen werden. 

„In einem zertifizierten Adipositaszentrum werden Patientinnen und Patienten umfassend beraten. Die Versorgung geschieht in einem Netzwerk aus Medizin, Pflege, Ernährungsexperten, Psychologen, Diabetesberatern und vielen weiteren Kooperationspartnern. Besondere Bedeutung hat auch die Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen, die eine wichtige und hilfreiche Anlaufstelle für Betroffene sind.“ beschreibt Dr. Schulze Eilfing ihre Aufgaben und den Zentrumsgedanken, gemeinsam mit ihrem Team freut sich die Chirurgin über die erfolgreiche Zertifizierung, die in drei Jahren erneuert werden muss. 

Adipositas-Betroffene und Interessierte können sich am 13.10.2021 ab 19:00 Uhr in einem Zoom-Vortrag online über die Krankheit und ihre Behandlungsmethoden informieren. Informationen und den Link zur Teilnahme gibt es auf der Homepage des Krankenhauses (www.jhwaf.de).

Bild: Freuen sich über die Zertifizierung (v.l.n.r.): Zentrumskoordinator Oberarzt Dr. Sebastian Hofmeister, Chefarzt Dr. Lothar Biermann, Chefärztin und Zentrumsleitung Dr. Barbara Schulze Eilfing, Ernährungsexpertin Daniela Brandt und Chefarzt Prof. Dr. Dirk Domagk.  

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...