24. November 2023 / Allgemein

Alles was gut war, kommt wieder!

3. Warendorfer Weihnachtslauf am 17.12.2023

Warendorf,Weihnachtslauf,Warendorfer Weihnachtslauf,Joggen,Emspark,Walking,Laufen,Rennen,Sport,Julian Tatje,

Alles was gut war, kommt wieder!

3. Warendorfer Weihnachtslauf am 17.12.2023

Nach der erfolgreichen Durchführung des 2. Warendorfer Weihnachtslaufes im vergangenen Jahr folgt nun die 3. Auflage des Weihnachtslaufes in Warendorf. 

Am 3. Adventssonntag, den 17.12.2023, wird es wieder weihnachtlich im Warendorfer Emspark. Der Warendorfer Laufbegeisterte Julian Tatje, versucht wieder zahlreiche Gesundheitssportler, Walker/Walkerinnen, sowie geübte und ambitioniertere Läufer/Läuferinnen mit Halbmarathon- und Marathonambitionen in die Kreisstadt zu locken und bietet einen schönen und besinnlichen Abschluss des sportiven Jahres. 

In einem Zeitfenster von 3 bzw. 6 Stunden kann die ca. 4,5 km lange Strecke beliebig häufig absolviert werden. Durch ausgedehnte Pausen und Regenerationsstopps am Verpflegungspunkt fallen vielleicht sogar einige Marathon-Distanzen oder gar Ultramarathon-Distanzen (> 45km). Selbstverständlich sind auch Walker und Walkerinnen herzlich zu der kleinen und familiären Veranstaltung eingeladen.

Die Strecke besteht fast ausschließlich aus unbefestigten Wegen entlang der Ems und um den Emssee. Start und Ziel wird, wie im vergangenen Jahr, der Piratenspielplatz im Warendorfer Emspark liegen. Hier wird dann auch der reichhaltige Verpflegungspunkt für das leibliche Wohl aller Teilnehmenden sorgen und keine Wünsche offenlassen. Die bekannten Wald- und Wiesenwege der letztjährigen Ausgabe können aufgrund der zahlreichen Bauarbeiten an Brücken bzw. im Bereich des ehemaligen Reit- und Fährvereins in der diesjährigen Ausgabe nicht berücksichtigt werden. „Der Vorteil der diesjährigen Strecke ist zum einen, dass sie die Teilnehmenden untereinander häufiger sehen und dadurch das „Wir-Gefühl“ gestärkt wird. Zum anderen ist die Runde dadurch kürzer, so dass ich insgesamt längere Distanzen erwarte“, so der Organisator und Diplom-Sportwissenschaftler Julian Tatje optimistisch. 

Kernidee des um 11:00 Uhr startenden 3. Warendorfer Weihnachtlaufes, der auf 111 Plätze limitiert ist, ist, dass die Veranstaltung „von Läufer für Läufer“ einen gemütlichen und besinnlichen läuferischen Jahresabschluss darstellen soll. Daher wird auf elektronische Zeitmessung mittels Zeitmesschip ebenso verzichtet, wie auf gesonderte Auszeichnungen für die Erstplatzierten. Für eine neue Bestzeit gibt es sicherlich geeignetere Läufe im Dezember, als den 3. Warendorfer Weihnachtslauf. Finishergeschenke und Urkunden wird es für alle Teilnehmenden geben. Durch das lange Zeitfenster (3 Stunden bzw. 6 Stunden) schaffen einige Teilnehmenden sicherlich neue Bestleistungen im Sinne der zurückgelegten Distanzen – und dass ohne den üblichen Druck eines „Besenwagens“ zeigt sich Tatje zuversichtlich. 

Wen jetzt die Lust gepackt hat und noch einen der verbleibenden begrenzten Startplätze ergattern will, der sollte sich schnellstens anmelden unter: www.lauferlebnisse.de 

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Tote in Mainzer Hotel - Opfer sterben an Verletzungen
Aus aller Welt

Kannten sich die beiden Todesopfer? Wie starben die Hotelgäste? Wird nach einem Täter gesucht? Die Polizei arbeitet fieberhaft an der Aufklärung.

weiterlesen...
Lehrkraft auf Parkplatz von Volkshochschule niedergestochen
Aus aller Welt

Bluttat auf einem Volkshochschulparkplatz im schleswig-holsteinischen Wedel: Ein Lehrer wird lebensgefährlich verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Kita in Milte nimmt Gestalt an
Allgemein

Richtfest nach nur 169 Tagen Bauzeit

weiterlesen...
Fallschirmfest und Spiel ohne Grenzen
Allgemein

Ein Highlight in Westkirchen am 17. August 2024

weiterlesen...