29. Juni 2022 / Allgemein

Anmeldung zur Kindergarde ab sofort möglich

Vorbereitungen in Freckenhorst laufen auf Hochtouren

Kindergarde,Bürgerschützenverein Freckenhorst,Schützenfest,Freckenhorst

Anmeldung zur Kindergarde ab sofort möglich

Vorbereitungen in Freckenhorst laufen auf Hochtouren

Freckenhorst. 56 begeisterte Kinder waren bei der Premiere der Kindergarde des Bürgerschützen-Vereins dabei, schon 64 bei der Neuauflage 2019. Auf ähnlich großen Zuspruch freuen sich die Organisatoren um Vorstandsmitglied Jörg Kahlert auch in diesem Jahr.

Die 2019er Teilnehmer dürften in ihren Freundeskreisen kräftig die Werbetrommel gerührt haben, zudem kommen in Folge der Corona-Zwangspause drei weitere Jahrgänge für die Teilnahme in Frage. „Alle Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren dürfen bei der Kindergarde mitmachen“, informiert Jörg Kahlert. Wer neu dabei sein möchte, der benötigt bis zum 22. Juli eine von den Eltern ausgefüllte Anmeldung. Einen entsprechenden Vordruck gibt es zum Download auf der Homepage des Bürgerschützen-Vereins.

Am Freitag vor Schützenfest trifft sich die Kindergarde dann um 15.30 Uhr auf dem Hof Schoppmann/Uhkötter zum Kennenlernen und Marschieren üben. Schließlich wollen die jungen Gardisten ein ähnlich imposantes Bild abgeben wie zuletzt 2019, als sie in Reih und Glied vor dem Bataillon der erwachsenen Schützen Aufstellung genommen haben. Treffen ist am Schützenfestsonntag um 13.15 Uhr an der Kirche, wieder mit Schützenstab und Schützencappi ausgestattet. „Die Ausstattung bekommt jedes Kind von uns nach der Anmeldung“, so Jörg Kahlert, der gemeinsam mit Stefanie und Carsten Meinert, Stephanie Kraß, Andrea Uhkötter und Annegret Krumbeck-Lücke die Organisation und Betreuung der Kindergarde verantwortet.

Kindergarde Bürgerschützenverein Freckenhorst

Foto „Kindergarde“: Angesichts dieser großen Schar an begeistertem Schützennachwuchs muss sich der Bürgerschützen-Verein nicht um seine Zukunft sorgen. Die Anmeldung für die Teilnahme in diesem Jahr ist ab sofort möglich.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...