31. Oktober 2019 / Allgemein

Anmeldungen der Schulneulinge für das Schuljahr 2020/2021

Stadt Warendorf informiert

Schulen,Anmeldung,Stadt Warendorf,Ortsteile,

Anmeldungen der Schulneulinge für das Schuljahr 2020/2021

 


Gemäß § 35 Absatz 1 des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen vom 15.02.2005 (GV. NRW. S.102), zuletzt geändert durch Gesetz vom 21.07.2018 (GV. NRW. S.102) bzw. den entsprechenden Übergangsvorschriften, beginnt die Schulpflicht für Kinder, die bis zum 30. September das 6. Lebensjahr vollendet haben, am 01. August desselben Kalenderjahres. Danach werden am 01.08.2020 alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30.09.2020 das 6. Lebensjahr vollendet haben.

 


Kinder, die nach dem in Absatz 1 genannten Zeitpunkt das 6. Lebensjahr vollenden, können gemäß § 35 Absatz 2 Satz 1 des o. a. Gesetzes auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Beginn des Schuljahres in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen körperlichen und geistigen Voraussetzungen besitzen und in ihrem sozialen Verhalten ausreichend entwickelt sind (Schulfähigkeit); sie werden mit der Aufnahme schulpflichtig. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens.

 


Die Eltern bzw. gesetzlichen Vertreter werden gebeten, die schulpflichtig werdenden Kinder in der zuständigen Grundschule zu den nachstehend aufgeführten Zeiten anzumelden.

  • für die Bodelschwinghschule (ev. Grundschule) 
    im Schulgebäude Königsberger Str. 2
    Dienstag, 12.11.2019, von  8.00 – 16.00 Uhr und Mittwoch, 13.11.2019, von 14.00 – 18.00 Uhr
  • für die Dechant-Wessing-Schule (Gemeinschaftsgrundschule) im Schulgebäude Warendorf-Hoetmar, Dechant-Wessing-Str. 28
    Dienstag, 12.11.2019, von 08.00 – 11.30 Uhr
    Mittwoch, 13.11.2019, von 08.00 – 11.30 Uhr und Donnerstag, 14.11.2019 von 15.00 – 17.00 Uhr 
  • für die Josefschule (kath. Grundschule) im Schulgebäude Kapellenstr. 27 
    Dienstag, 12.11.2019, von 08.00 – 12.00 Uhr und 14.30 – 18.00 Uhr 
  • für die Overbergschule (kath. Grundschule) im Schulgebäude Barentiner Str. 8 
    Dienstag, 12.11.2019, von 8.00 – 13.00
    Mittwoch, 13.11.2019, von 08.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
    und Donnerstag, 14.11.2019, von 08.00 – 13.00 Uhr
    Die Schulleitung der Overbergschule bittet das Kind zur Anmeldung mitzubringen.
  • für die Laurentiusschule (kath. Grundschule) im Schulgebäude Dr.-Leve-Str. 9 
    Montag, 11.11.2019, von 14.30 – 17.30 Uhr 
    und Dienstag, 12.11.2019 von 8.30 – 12.30 Uhr
  • für die Everwordschule (kath. Grundschule)
    im Schulgebäude Warendorf-Freckenhorst, Am Wörden 1
    Dienstag, 12.11.2019, von 9.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
    und Mittwoch, 13.11.2019, von 9.00 – 12.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
  • für die W.-Achtermann-Schule Teilstandort Einen/ Müssingen (kath. Grundschule)
    im Schulgebäude Warendorf-Milte, Schulstr. 12
    Montag, 11.11.2019,
    Anmeldelisten hängen im Kindergarten in Einen/Müssingen.
  • für die W.-Achtermann-Schule Standort Milte (kath. Grundschule)
    im Schulgebäude Warendorf-Milte, Schulstr. 12 (W.-Achtermann-Schule Milte)
    Mittwoch, 13.11.2019,
    Anmeldelisten hängen im Kindergarten in Milte.

Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch vorzulegen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei getötete Frauen in Wiener Bordell entdeckt
Aus aller Welt

Ein Passant alarmiert die Polizei, weil ihm eine Blutspur auffällt. Daraufhin bietet sich den Ermittlern ein schreckliches Bild in einem Bordell - und fasst rasch einen Tatverdächtigen.

weiterlesen...
Amoktat: Verdächtiger soll psychiatrisch begutachtet werden
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter mit Verletzungen im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Mord.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Himmlischer Besuch in Iärswinkel
Allgemein

Kolping Spielschar Everswinkel Feier tag 02. März Premiere

weiterlesen...