Wetter | Warendorf
14 °C

Anzahl der Erkrankten steigt auf 245 Personen

Sieben-Tage-Inzidenz,Warendorf,Kreis Warendorf,Beckum,Ahlen,Ennigerloh,Oelde,Neuinfektionen,

Anzahl der Erkrankten steigt auf 245 Personen

Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen bleibt weit unter 50er Grenze

Am Montag (29. Juni) meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf neun Neuinfektionen. Damit hat sich die Zahl der akut mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Warendorf auf 245 erhöht. Insgesamt wurden seit März 750 Infektionen (Vortag: 741) amtlich festgestellt. Unverändert 485 Personen sind inzwischen wieder gesund. 20 Menschen im Kreis Warendorf sind bisher in Zusammenhang mit dem Corona-Virus verstorben.

Die ermittelte Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt bei 21,9 und damit deutlich unter der kritischen Grenze von 50. Nach wie vor ist das Infektionsgeschehen im Kreis Warendorf vom dem Ausbruch bei Tönnies geprägt mit dem Schwerpunkt in Oelde.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 102 gemeldete Infektionsfälle, davon 84 Gesundete, 10 Verstorbene, 8 akut Erkrankte
• Beckum: 54 Infektionen, davon 29 Gesundete, 1 Verstorbener, 24 akut Erkrankte
• Beelen: 21 Infektionen, davon 11 Gesundete, 10 akut Erkrankte
• Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 40 Gesundete, 2 Verstorbene
• Ennigerloh: 46 Infektionen, davon 25 Gesundete, 21 akut Erkrankte
• Everswinkel: 33 Infektionen, davon 33 Gesundete
• Oelde: 229 Infektionen, davon 62 Gesundete, 5 Verstorbene, 162 akut Erkrankte
• Ostbevern: 11 Infektionen, davon 10 Gesundete, 1 Verstorbener
• Sassenberg: 30 Infektionen, davon 22 Gesundete, 8 akut Erkrankte
• Sendenhorst: 39 Infektionen, davon 39 Gesundete
• Telgte: 42 Infektionen, davon 42 Gesundete
• Wadersloh: 35 Infektionen, davon 29 Gesundete, 6 akut Erkrankte
• Warendorf: 66 Infektionen, davon 59 Gesundete, 1 Verstorbener, 6 akut Erkrankte

Weitere Informationen unterwww.kreis-warendorf.de

Teile diesen Artikel: