14. Januar 2021 / Allgemein

Auf Dienstfahrt mit dem S-Pedelec

Neues S-Pedellec für die Stadt

Bürgermeister,Peter Horstmann,Klimaschutzbeauftragter,Paul Hartmann,S- Pedelec,Stadtverwaltung,

Auf Dienstfahrt mit dem S-Pedelec

Neues E-Bike für die Stadt 

Bürgermeister Peter Horstmann hat mit dem neuen E-Bike der Stadtverwaltung kurz vor Weihnachten seine ersten Dienstfahrten unternommen. Pedelecs oder E-Bikes sollen auch in der Verwaltung zukünftig möglichst oft den Einsatz von Dienstwagen ersetzen und somit zu mehr Klimaschutz beitragen.

Mittlerweile gehören die elektrisch angetriebenen Fahrräder zur Alltagsmobilität und eignen sich besonders für kurze und mittlere Entfernungen. Vor allem bei trockenem Wetter spielen E-Bikes ihre Vorteile aus. Meistens ent- fällt die Parkplatzsuche und in der Hauptverkehrszeit können auch verkehrsarme Nebenstrecken genutzt werden. Zusätzliche Fitness ist beim Wechsel vom Auto auf das elektrische Rad ein weiterer Vorteil. Bei längeren Strecken spielt bei dem eng gesteckten Terminkalender des Bürgermeisters allerdings auch die Fahrzeit eine Rolle.

Das neue Dienstrad, ein sogenanntes S-Pedelec, ermöglicht durch mehr Motorunterstützung ein zügigeres und bequemeres Radfahren gerade bei etwas größeren Entfernungen. So können Fahrten in die Ortsteile oder Nach- barkommunen von Warendorf auch per Rad erfolgen. Sollten Wind und Wetter, der Terminkalender oder das ge- meinsame Fahren mit Mitarbeitern dem entgegenstehen, bieten sich als weitere emissionsarme Mobilitätsalternati- ven das E-Auto oder Stadtteilauto an.

Verkehrsrechtlich betrachtet ist das wie ein normales E-Bike aussehende S-Pedelec ein Kleinkraftrad. So sind eine Fahrzeugversicherung und ein Führerschein (Klasse AM) erforderlich. Zurzeit fristen die vor allem für Pendler interessanten S-Pedelecs mit einem Marktanteil von weniger als einem Prozent in Deutschland noch ein Nischen- dasein.
Die Stadt Warendorf möchte mit der Nutzung verschiedener Mobilitätsformen durch die Verwaltung wie auch in den stadteigenen Betrieben auf die vielfältigen Möglichkeiten aufmerksam machen. Schon seit einiger Zeit werden E- Autos, carsharing-Autos, E-Bikes und Lastenräder bei der Stadt Warendorf genutzt. Weiterführende Informationen zum Ausleihen von Lastenrädern gibt es unter www.warendorf.de/klimaschutz.

Bildunterschrift: Bürgermeister Peter Horstmann und Klimaschutzbeauftragter Paul Hartmann mit dem neuen S- Pedelec der Stadtverwaltung

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Todesfahrt vom Berliner Ku'damm startet der Prozess
Aus aller Welt

Das Areal zwischen Gedächtniskirche und Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin wird Schauplatz eines schrecklichen Ereignisses. Ein Auto rast in Fußgängergruppen. Nun kommt es zum Prozess.

weiterlesen...
Fast 5000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Die Situation ist dramatisch, Menschen frieren, immer mehr Tote werden nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet gezählt. Die Hilfe kommt aufgrund widrigster Umstände nur langsam voran.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwehr Freckenhorst bekommt neues Löschfahrzeug
Allgemein

Landrat übergibt Löschgruppenfahrzeug an Warendorfer Feuerwehr

weiterlesen...