13. Oktober 2021 / Allgemein

Auffrischungsimpfung frühestens nach 6 Monaten

Impfschutz mit mRNA-Impfstoff optimieren

AstraZeneca-Aktion,Hausarzt,Impfzentrum,Kreis Warendorf,

Auffrischungsimpfung frühestens nach 6 Monaten

Impfschutz mit mRNA-Impfstoff optimieren

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt verschiedenen Personengruppen eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (von BioNTech oder Moderna).

Dazu gehören Personen im Alter ab 70 Jahren, ältere Menschen in Pflegeeinrichtungen, Pflegepersonal (und andere Beschäftige) mit direktem Kontakt zu betreuten Personen in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für alte Menschen oder für andere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe, Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt sowie Personen, die zuvor ausschließlich mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft worden sind.

Die Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff sollte frühestens 6 Monate nach der zweiten Impfung erfolgen. Wer bei den ersten zwei Impfungen einen mRNA-Impfstoff (von BioNTech oder Moderna) erhalten hat, sollte möglichst mit demselben Impfstoff die Auffrischungsimpfung erhalten.

Außerdem rät die STIKO nun auch Personen, die einmal mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, sich zusätzlich noch mit einem mRNA-Impfstoff – von BioNTech oder Moderna – immunisieren zu lassen, um den Impfschutz zu optimieren.

„Die Impfung von Johnson & Johnson schützt grundsätzlich gut gegen das Corona-Virus. In der Praxis wurde bei diesem Impfstoff aber eine vergleichsweise geringere Wirksamkeit gegenüber der Delta-Variante beobachtet. Zudem wurden häufiger Impfdurchbrüche festgestellt, als bei den anderen zugelassenen Impfstoffen“, erklärt Dr. Anna Arizzi Rusche, Leiterin des Gesundheitsamtes des Kreis Warendorf. Die mRNA-Impfung sollte frühestens vier Wochen nach der ersten Impfung erfolgen.

Nach der Schließung des Impfzentrums können die Auffrischungsimpfungen bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten durchgeführt werden.

Bild: Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt verschiedenen Personengruppen eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff, um den Impfschutz zu optimieren.

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
Weinreise „Wiwa la Vida“ und Moonlight Shopping gehen in die zweite Runde
Allgemein

Einkaufsbummel und Weinprobe wurden bei feinstem Wetter zum großen Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Drei Senioren sterben bei Feuer in Altenheim bei Oldenburg
Aus aller Welt

Für drei Senioren kommt jede Hilfe zu spät: Sie sterben bei einem Brand in einem Altenheim in der Nähe von Oldenburg. Weitere sechs Bewohner werden schwerstverletzt.

weiterlesen...
Balkongeländer reißt ab - Fünf Menschen stürzen in die Tiefe
Aus aller Welt

Schweres Unglück in Niedersachsen: Fünf Menschen sind von einem Balkon in die Tiefe gestürzt und nach Angaben der Polizei zum Teil lebensgefährlich verletzt worden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Angelina und Klaus Fot lassen im Gym ihre After-Wedding-Party steigen
Allgemein

14-jährige gibt bei Iron Bear Olympiade alles.

weiterlesen...