29. September 2018 / Allgemein

Auftanken im Hellegraben.

Stadtwerke Warendorf stellen erste öffentliche E-Ladesäulen au

Auftanken im Hellegraben.

Auftanken im Hellegraben.
Stadtwerke Warendorf stellen erste öffentliche E-Ladesäulen auf.
 
Die Stadtwerke Warendorf haben in dieser Woche die Ihre ersten beiden öffentlichen Ladepunkte für Elektrofahrzeuge freigegeben. Die Elektrotankstelle am Firmensitz im Hellegraben 25 ist öffentlich und 24 Stunden am Tag zugänglich.
An den E-Ladesäulen des lokalen Energieversorgers können Elektrofahrzeugen mit einer maximalen Ladeleistung von 22 kW aufgeladen werden. Angeschlossen sind die Ladepunkte an das Abrechnungssystem des Unternehmens New Motion, ein führender Anbieter für das Laden von Elektroautos, mit dem die Stadtwerke kooperieren. Die Kosten für das Laden einer Kilowattstunde liegen bei 25 Cent. Verbraucher können zwischen einer Ladekarte und einem Schlüsselanhänger wählen, beides ist erhältlich im Kundenservice der Stadtwerke Warendorf. Nach der erfolgreichen Registrierung, haben Verbraucher Zugriff auf mehr als 80.000 öffentlichen Ladestationenin Europa. Die Ladekarte und App geben den Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug in Belgien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und weiteren Ländern zu laden. Die Stadtwerke Warendorf führen bereits Gespräche mit der Stadt, um weitere Standorte für Ladesäulen identifizieren zu können.
Wer sich vorab darüber beraten lassen möchte, hat am 29. September beim Tag der Elektromobilität die Möglichkeit dazu. Tobias Ahlers, Leiter Energiedienstleistungen der Stadtwerke Warendorf, ist am Samstag bei der Veranstaltung vor Ort um Fragen rund um das Thema E-Ladesäulen zu beantworten. Der Tag der Elektromobilität ist eine Veranstaltung, zu der der Kreis ins Kreishaus nach Warendorf einlädt, um interessierten Bürgern und Bürgerinnen die Möglichkeit zu geben, sich über das Thema Elektromobilität zu informieren. So werden neben Testfahrten mit einem E-Auto auchein Wasserstoff- bzw. Brennstoffzellen-Auto, futuristische E-Wheels und hochmoderne E-Roller ausgestellt. In der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr finden Sie Tobias Ahlers am Gemeinschaftsstand der Energieversorger auf dem Gelände am Kreishaus in Warendorf. Weitere Informationen zum Thema E-Ladesäulen finden Sie zudem auf der Website des Versorgers auf www.stadtwerke-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Detektivarbeit am Darm-Mikrobiom: Was Stuhlproben verraten
Aus aller Welt

Stuhlproben können viele Hinweise enthalten, wie gesund die Menschen sind. In Laboren suchen Fachleute nach Viren, Bakterien und Parasiten.

weiterlesen...
Rettungsschwimmer an den Küsten starten in die Wachsaison
Aus aller Welt

Bei sommerlichen Lufttemperaturen tummeln sich viele Menschen an den Stränden von Nord- und Ostsee. Wer sich im Wasser abkühlen möchte, kann dies nun vielerorts schon an bewachten Stränden tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tradition, Gemeinschaft und ein Kaiser
Allgemein

175 Jahre Schützengesellschaft Eintracht Warendorf

weiterlesen...
Kaiser Michael Mokosch regiert die Eintracht-Schützen
Allgemein

Schützengesellschaft Eintracht Warendorf hat einen Kaiser

weiterlesen...