14. November 2023 / Allgemein

Ausgezeichneter Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Kreisverwaltung

Überdurchschnittlich gute Organisation von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

Arbeits- und Gesundheitsschutz,Kreis Warendorf,Auszeichnung,Unfallkasse,NRW,

Ausgezeichneter Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Kreisverwaltung

Die Unfallkasse NRW hat dem Kreis Warendorf eine überdurchschnittlich gute Organisation von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz bescheinigt. Die Urkunde dazu erhielten Vertreterinnen und Vertreter des Kreises jetzt in einer Feierstunde auf der Zeche Zollern in Dortmund.

Die Kreisverwaltung nimmt am Prämiensystem teil, das ein Anreiz für Mitgliedsunternehmen ist, sich mit Arbeits- und Gesundheitsschutz intensiv auseinanderzusetzen.

„Gesunde und sichere Arbeitsplätze sind eine Win-Win-Situation für alle. Gute Arbeitsbedingungen und gemeinsame Aktivitäten fördern ein freundschaftliches Betriebsklima und spiegeln sich in einer hohen Arbeitsmotivation wider“, betonte Michael Ottmann, Leiter des Haupt- und Personalamtes, den Stellenwert innerhalb der Verwaltung.

Zusätzlich zu der Urkunde kann die Kreisverwaltung sich über eine Prämie freuen. „Wir werden diese Prämie als Ansporn nutzen, den Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes weiter auszubauen“, freute sich Svenja Ryssmann, Systembeauftragte für den Arbeits- und Gesundheitsschutz beim Kreis.

Alle Unternehmen, die sich für das Prämiensystem bewerben, werden individuell von den Präventionsfachleuten der Unfallkasse beraten, wie der Arbeits- und Gesundheitsschutz verbessert werden kann. Grundlage ist dabei ein Bewertungskatalog und die persönliche Prüfung durch Experten der Unfallkasse nach einem Punktesystem.

Bereits im Jahr 2018 ist der Kreis Warendorf von der Unfallkasse NRW mit Stufe I (grün) prämiert worden. Die neue Auszeichnung bestätigt, dass der Kreis Warendorf beim betrieblichen Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz gute Arbeit macht.

Arbeits- und Gesundheitsschutz

1.: Johannes Plönes (stv. Geschäftsführer der UK NRW), Michael Ottmann (Leiter des Haupt- und Personalamtes), Alina Büning (Sachgebietsleiterin Personalentwicklung), Dipl.-Ing. Christoph Schröer (Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Kreisverwaltung Warendorf) und Svenja Ryssmann (Systembeauftragte für Arbeits- und Gesundheitsschutz) freuen sich über die Urkunde

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunf
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...