8. April 2022 / Allgemein

Baubeginn Kanalerneuerung Dreibrückenstraße

Abwasserbetrieb Warendorf informiert

Baubeginn;Kanalerneuerung,Dreibrückenstraße,Abwasserbetrieb Warendorf,Kanalerneuerungsmaßnahme.

Baubeginn Kanalerneuerung Dreibrückenstraße

Der Abwasserbetrieb Warendorf wird in Kürze mit der Erneuerung des Mischwasserkanals in der Dreibrückenstraße beginnen. Der Baubereich erstreckt sich in zwei Bauabschnitten von der Einmündung Querstraße bis zur Einmündung der Kapellenstraße. Die dafür in diesem Bereich erforderliche Vollsperrung der Dreibrückenstraße beginnt erst ab dem 2. Mai 2022. 
Der im Jahr 1949 verlegte Mischwasserkanal aus Beton mit einem Durchmesser von 700 mm wird durch einen PE-Kanal (Polyethylen) mit einem Durchmesser von 1.000 mm in offener Bauweise ersetzt. Die bestehenden Kanäle aus der Neustraße, Gestütstraße und der Kapellenstraße werden an den neuen Mischwasserkanal angeschlossen. 
Die Arbeiten werden in der Woche nach Ostern mit der Einrichtung der Grundwasserabsenkung beginnen. Die frühzeitige Absenkung ist erforderlich, da der Kanal in großer Tiefe von knapp 5 m liegt und der Sandboden stark grundwasserführend ist. 

Wichtiger Hinweis: Durch eine optimierte Planung kann die bereits für Montag, 11. April 2022 angekündigte Vollsperrung eines Teils der Dreibrückenstraße um drei Wochen verschoben werden. In der Woche nach Ostern kann es während der Einrichtung der Grundwasserabsenkung jedoch zu einer kurzfristigen Vollsperrung kommen. Nach Einrichtung der Grundwasserabsenkung kann die Dreibrückenstraße zunächst einseitig befahren werden. Die eigentlichen Kanalbauarbeiten beginnen am 02. Mai 2022 und sollen Anfang August abgeschlossen sein. 

Um die Arbeiten zügig durchführen zu können, werden die Kanalbauarbeiten unter Vollsperrung durchgeführt. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich zwischen Querstraße und Gestütstraße/ Fußweg Neustraße, der zweite Bauabschnitt den von der Gestütstraße bis zur Kapellenstraße. 

Die Dreibrückenstraße wird somit von Süden, aus Richtung Milter Straße und von Norden kommend, aus Richtung Gallitzinstraße zur Sackgasse. Die Bereiche vor und hinter dem gesperrten Bereich sind von der jeweiligen Gegenseite erreichbar. Für die Gestütstraße ist die Ein- und Ausfahrt wechselweise jeweils nach Norden oder Süden möglich, für die Querstraße nur nach Süden. Für Fußgänger sind die Grundstücke durchgehend erreichbar. Die Gehwege auf beiden Seiten der Dreibrückenstraße bleiben frei. Parkstreifen und Fahrbahn sind gesperrt.   

Der Anliegerverkehr wird soweit wie möglich aufrechterhalten. Es wird aber um Verständnis gebeten, wenn sich im direkten Baubereich zeitweise Behinderungen ergeben, Einfahrten zu Privatgrundstücken kurzzeitig nicht genutzt werden können oder Zuwegungen zu den Grundstücken über unbefestigten Untergrund führen.

Schacht des Altkanals an der Einmündung Kapellenstraße. Hier endet diese Kanalerneuerungsmaßnahme.

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...
Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...
Ein Paradies für Gartengenießer und Outdoorfans
Allgemein

Mit den Sonnenstrahlen kamen die neuen Gartentrends in die Warendorfer Innenstadt

weiterlesen...