20. Mai 2024 / Allgemein

Bereicherung für Groß und Klein

50 Jahre Kindertagespflege

50 Jahre,Kreis Warendorf,Haus der Familie,Kindertagespflege

Bereicherung für Groß und Klein

50 Jahre Kindertagespflege

Die Kinderbetreuung durch Tagespflegepersonen ist eine familiennahe und personenbezogene Betreuungsform: sie verfügen über eine umfangreiche Qualifikation und betreuen in ihren privaten oder angemieteten Räumlichkeiten bis zu fünf Kinder zeitgleich. Tagespflegepersonen begleiten die Kinder liebevoll bis zum Übergang in die KiTa dabei, die Welt für sich zu entdecken und nehmen sie in ihrer Entwicklung schützend an die Hand.

In diesem Jahr feiert die Kindertagespflege in Deutschland ihren 50. Jahrestag. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „Gut betreut in Kindertagespflege“. Mitte April fand die diesjährige Aktionswoche des Bundesverbandes für Kindertagespflege statt, an der auch das Amt für Jugend und Bildung des Kreises mitgewirkt hat. „Wir haben alle Tagespflegepersonen in unserem Zuständigkeitsbereich eingeladen, gemeinsam mit den Kindern kreativ darzustellen, wie Kindertagespflege in ihrem Ort gelebt wird und was ihnen in der Betreuung wichtig ist“, erläutert Carina Bertels vom Amt für Jugend und Bildung.

Viele Kindertagespflegepersonen haben sich mit ihren Tagespflegekindern für die Aktion zusammengeschlossen und mit viel Freude und Engagement ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. So entstand ein neues gemeinsames Projekt, welches die individuelle und bedarfsgerechte Betreuung in der Kindertagespflege widerspiegelt.

Asli Nalbantlar Genc aus Telgte sieht den besonderen Vorteil in der familiären Betreuung: „Die Tagespflege ist für die Kinder, aber auch für uns Tagespflegepersonen eine echte Bereicherung und bereitet viel Freude.“ Auch Christiane Wiesmann, Kindertagespflegeperson aus Warendorf, betont: „Die Kinder finden in der Tagespflege Raum und Zeit, die Welt in einer kleinen geschützten Gruppe zu entdecken. Sie erleben eine flexible, liebevolle und bedürfnisorientierte Betreuung mit einer festen Bezugsperson.“

In Kooperation mit dem Haus der Familie in Warendorf wurden die fantasievollen Werke nach der Aktionswoche dort zu einer kleinen Ausstellung zusammengetragen. Interessierte Bürger und Bürgerinnen können die Leinwände im Haus der Familie bestaunen.

Interessierte für das Tätigkeitsfeld der Kindertagespflege sind herzlich eingeladen, die Fachberatung für Kindertagespflege in ihrem Familienzentrum vor Ort anzusprechen. Das Amt für Jugend und Bildung der Kreisverwaltung vermittelt gerne den Kontakt. Carina Bertels steht dafür per E-Mail an kindertagespflege@kreis-warendorf.de oder telefonisch unter 02581/53- 5159 zur Verfügung. Weitere Informationen rund um das Thema auch unter der Rubrik „Kindertagespflege“ auf www.kreis-warendorf.de.

50 Jahre Kindertagespflege

50 Jahre Kindertagespflege in Deutschland: dazu haben viele Tagespflegepersonen mit den Kindern bunte Leinwände gestaltet. Sie sind im Warendorfer Haus der Familie zu bestaunen. Im Bild: hinten v.l.: Natascha Schröder, Carina Bertels (beide Amt für Jugend und Bildung), Asli Nalbantlar Genc (Kindertagespflegeperson), Meike Zandbergen (AWO), Rita Schlingmann (Kindertagespflegeperson), Nina Bisping (AWO), Christiane Wiesmann, Anne Borgmann-Burbank, Susann Pohl (alle Kindertagespflegepersonen), vorne v.l.: Isabella Matic (Haus der Familie), Sandra Dollmann (Kindertagespflegeperson).

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Stare im Windkanal: Immer dem Leitvogel hinterher
Aus aller Welt

Vögel, die in Formation einem Leitvogel folgen, profitieren auf verschiedene Weise. Einen klaren Vorteil zeigen Messungen mit Staren im Windkanal.

weiterlesen...
Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunf
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...