16. Oktober 2023 / Allgemein

Bezirksliga Rückrunde in Warendorf

Platz 5 im Endergebnis für die Turnerinnen des TUS

Freckenhorster,Turnen,Bodenturnen,Reck,Mädchen,Pferd,Turnerinnen

Bezirksliga Rückrunde in Warendorf

Am 23. September 2023 traten die Mannschaften des TuS Freckenhorst 07 in Warendorf zur Rückrunde der Bezirksliga an. Die guten Ausgangspositionen beider Mannschaften aus der Hinrunde (Wk1 Platz 5 und Wk2 Platz 6) ließen an diesem Wochenende auf vordere Platzierungen hoffen.

Die Turnerinnen der Wettkampfklasse 1 mit Ella Gesell, Meyra Özkan, Enya Lichtenberg, Tessa Sawadski, Ina Osthues und Hanne Schäfer, zeigten die Pflichtübungen 4 und 5. Die Mannschaft erturnte sich bereits in der Hinrunde mit 211,20 Wertungspunkten und 11 Platzpunkten den 5. Rang. Diesen Platz konnten sie in der Rückrunde nochmal toppen und erturnten sich Platz 4 unter 16 angetretenen Mannschaften. 217,95 Wertungspunkte und 12 Platzpunkte aus der Rückrunde ergaben im Endergebnis 429,15 Wertungspunkte, 23 Platzpunkte und den 4. Platz in der Gesamtwertung. Ein tolles Ergebnis für die Turnerinnen, die in diesem Jahr erstmalig in der Bezirksliga an den Start gingen.

Startgerät war der Balken. Alle sechs Turnerinnen gingen ans Gerät, die vier besten Wertungen ergeben das Mannschaftsergebnis. 53,80 Punkte konnten sich die Freckenhorsterinnen erturnen und erlangten somit Rang 4. Beste Wertung am Gerät mit 13,70 Punkten erturnte Hanne für die Mannschaft. 13,50 P. erturnte Ella und zwei mal 13,30 P. steuerten Ina und Tessa hinzu.

Weiter ging es am Boden. 53,00 Punkte und Platz 4 hieß es hier für die TuSlerinnen. Beste Wertung ging erneut an Hanne mit 13,50 Punkten, gefolgt von Enya mit 13,40 Punkten, Ina mit 13,30 P. und Ella mit 12,80P.

Dann folgte das beste Gerät der Freckenhorsterinnen, der Sprung. Platz 2 und 57,10 Punkte erturnten sich die Mädchen mit ihren Handstützüberschlägen auf den Mattenberg. 14,50 P. für Ina, die sich mit ihrem Sprung auch in der Einzelwertung Platz 2 sichern konnte. Gefolgt von Enya (14,30 P.), Ella (14,20 P.) und Meyra (14,10 P.).

Letztes Gerät war nun das Reck. Mit 54,05 Punkten und Platz 5 am Gerät, schlossen die TuSlerinnen ihren Wettkampf ab. Für die Mannschaft erturnten Ina 14,10 P., Enya und Ella gingen jeweils mit 13,50 Punkten vom Gerät und Meyra steuerte nochmal 12,95 P. zum Mannschaftsergebnis zu.

Im gleichen Durchgang startete die Mannschaft in der Wettkampfklasse 2 mit Lori Kalisch, Tialda Lichtenberg, Frida Peveling, Maja Kassab, Carlotta Stuckstedde und Valeria Pala. Geturnt wurden die Pflichtübungen 5 und 6. Ebenfalls sechs Turnerinnen starten am Gerät und vier Turnerinnen kommen in die Wertung. 

Startgerät war das Reck und Platz 5 in der Gesamtwertung mit 57,70 Punkten. Lori erturnte 14,80 P., gefolgt von Tialda und Maja mit jeweils 14,40 P. und Frida mit 14,10 P.

Weiter ging es am Balken. 14,70 Punkte erturnten Tialda und Frida für die Mannschaft. 14,60 P. kamen von Lori hinzu und weitere 14,40 Punkte bekamen sowohl Maja als auch Carlotta für ihre gezeigte Übung. Zum Gesamtergebnis kamen 58,40 P. hinzu. Dies hieß Platz 6 am Balken.

Drittes Gerät war nun der Boden mit 57,80 Punkten und Platz 5. 14,60 P. erturnten Lori und Frida, 14,50 P. erturnte Maja und 14,10 P. steuerte Carlotta zur Gesamtwertung hinzu.

Letztes Gerät der Freckenhorsterinnen war nun der Sprung. Ebenfalls bestes Gerät und Platz 3 in der Gesamtwertung. Maja Kassab zeigte mit 14,90 Punkten den besten Sprung im Wettkampf und sicherte sich Platz 1 in der Einzelwertung an diesem Gerät. Ebenfalls gute Handstützüberschläge über den Tisch zeigten Tialda und Frida mit 14,50 Punkten. Carlotta erturnte sich für ihren Sprung auf den Mattenberg 13,70 P. und steuerte diese zur Mannschaftswertung hinzu.

Aus der Hinrunde konnte die Mannschaft 225,90 Wertungspunkte, 8 Platzpunkte und Rang 6 mitnehmen. Während sie die Rückrunde mit 231,50 Wertungspunkten, 9 Platzpunkten und somit Platz 5 von 14 Mannschaften abschlossen. In der Gesamtwertung erzielten die Freckenhorsterinnen 457,40 Wertungspunkte, 17 Platzpunkten und Platz 5 im Endergebnis.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mallorca läutet die Partysaison ein
Aus aller Welt

Auf Mallorca ist wieder Party angesagt. Die spanische Mittelmeerinsel bereitet sich auf den Touristen-Ansturm vor. Die Kassen klingeln. Doch die Freude ist nicht ungetrübt.

weiterlesen...
Stiftung: Bedrohung für Wissenschafftler nimmt weltweit zu
Aus aller Welt

Wenn der Geheimdienst in der Vorlesung sitzt oder Bomben fallen: Weltweit sind Wissenschaftler gefährdet, sei es durch repressive Regime oder Kriege. Der Bedarf an Schutz steigt drastisch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Was dir Schulen & Unis nicht beibringen
Allgemein

Revierengel: Die neuen Wegbereiter der Finanzwelt

weiterlesen...
Gelungener Saisonstart für WSU-Turnerin Selma Bahinjic
Allgemein

Warendorferin überzeugt beim Westfalen-Cup in Paderborn

weiterlesen...