23. Mai 2020 / Allgemein

BLICK IN DIE ZUKUNFT - TROTZ CORONA KRISE

Reinhold Sendker besucht Warendorfer Krankenhaus

Reinhold Sendker,Jospehs Hospital,Warendorf,Krise,Bundestag

BLICK IN DIE ZUKUNFT - TROTZ CORONA KRISE

CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker besucht Warendorfer Krankenhaus

Auch in diesem Jahr hat sich der Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker wieder mit Vertretern des Josephs-Hospitals getroffen, um sich nicht nur zur momentanen Corona-Situation, sondern auch über aktuelle Themen zur Gesundheitsversorgung in der Region auszutauschen. Kurator Rainer Budde und seine Stellvertreterin Doris Kaiser begrüßten den 67-jährigen gebürtigen Warendorfer, der als Abgeordneter für den Kreis Warendorf seit Oktober 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages ist.

Besonders stolz zeigten sich Budde und Kaiser über die Kapazitätsausweitung bei den Beatmungsplätzen der Intensivstation: „Wir haben die Vorgaben und Wünsche von Land und Bund zur Versorgung auch größerer Zahlen ggf. intensiv- und beatmungspflichtiger Patienten in extrem kurzer Zeit umgesetzt und verfügen jetzt über insgesamt 25 Beatmungsplätze“, erklärte der Ärztliche Direktor Dr. Timm Schlummer. Auch der damit verbundene rund sechs Monate frühere Umzug der Intensivstation in den Neubau sei eine große logistische und technische Herausforderung gewesen, die nur dank des großen Engagements aller Beteiligten gelungen sei.

Reinhold Sendker bedankte sich für dieses überdurchschnittliche Engagement des Hauses und verwies auf die Unterstützung durch das Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz. Auch wenn damit noch nicht alle Wünsche erfüllt worden sein, bemühe sich die Politik, situationsabhängig Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen.

Die stellvertretende Kuratorin unterstrich im Gespräch mit Sendker auch die Bedeutung des Leitbildes der Stiftung. Die Beschäftigten seien auch in dieser schwierigen Zeit darauf bedacht, die Handlungsgrundsätze aus dem Leitbild umzusetzen und täglich mit Leben zu füllen.

Beim anschließenden Rundgang durch den Neubau zeigte sich Reinhold Sendker - insbesondere von der modernen Medizintechnik in der Zentralen Notaufnahme und der Intensivstation des Hauses - beeindruckt. Spontan nutzte Kurator Budde auch noch die Gelegenheit, dem Bundestagsabgeordneten den neuen Chefarzt der Kardiologie, Dr. Jürgen Biermann, vorzustellen. 

 


BU: Im Josephs-Hospital geboren: Der CDU-Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (im Vordergrund) mit Rainer Budde, Doris Kaiser, Dr. Timm Schlummer und Heiner Brechtken (von links).

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...
Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...