27. November 2019 / Allgemein

Brückenbauer und Scala gegen AIDS

Film ansehen für den guten Zweck

Scala, Aids,Warendorf,Brückenbauer,Film Vakuum,

Am kommenden Sonntag ist nicht nur der 1. Advent, sondern auch der Welt-AIDS-Tag. An diesem Tag soll zum einen an die weltweit knapp 38 Millionen HIV-Infizierten gedacht werden, aber auch an den weiterhin bestehenden Handlungsbedarf für Prävention und medizinische Versorgungslücken hingewiesen werden. Noch immer erhalten nur etwa 60% der Infizierten eine ausreichende medizinische Versorgung. Der Warendorfer Verein „Die Brückenbauer e.V.“ setzt sich neben der Förderung vielfältiger Bildungsprojekte in Warendorf und Indien mit seinem Projekt „diipthi“ auch für die Verbesserung der Präventionsarbeit und der medizinischen Versorgung  HIV-Infizierter in Indien ein. Zum Anlass des Welt-AIDS-Tages lädt der Verein nun in Zusammenarbeit mit Johannes Austermann und dem SCALA zum Benefiz-Kino am 1. Dezember um 11.00 ein. Gezeigt wird der Film „Vakuum“, der die Geschichte einer Frau erzählt, die kurz vor ihrem 35. Hochzeitstag bei einer Routineuntersuchung erfährt, dass sie HIV-positiv ist. Der Film beschreibt die Krise eines Paares, das die Schwierigkeiten in ihrer Beziehung erst durch eine lebensverändernde Diagnose in aller Härte präsentiert bekommt und nun neue Wege gehen muss. 2 Euro des Eintrittspreises werden an das Projekt „diipthi“ gespendet und kommen somit direkt HIV-Infizierten Menschen in Indien zu Gute. Vor und nach dem Film wird es die Möglichkeit geben, sich über die Arbeit der Brückenbauer zu informieren. Herzliche Einladung!

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...
Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...