5. September 2020 / Allgemein

Büchersonntag beim Kleinen Prinzen

Veranstaltung findet unter Auflagen statt

Bücher,Büchersonntag,Aktion Kleiner Prinz,Warendorf,Flohmarkt,

Büchersonntag beim Kleinen Prinzen

„Ja, der Büchersonntag wird stattfinden, und zwar am 6. September in der Zeit von 10 bis 13 Uhr“, erklärt Ulf Bergelt, Mitglied des Bücherteams bei der Aktion Kleiner Prinz. „Jedenfalls, wenn das Wetter mitspielt.“ Denn anders als sonst sollen die Bücher coronabedingt draußen unter dem Vordach der Halle am Hartsteinwerk angeboten werden. „Wir werden 22 Tische aufstellen und auf diesen unsere Bücherkisten platzieren. Die Bücher sind diesmal für unsere Verhältnisse etwas gröber sortiert nach Romanen, Krimiliteratur und Fantasy. Anfangsbuchstaben der Autorinnen und Autoren fassen wir in Gruppen zusammen, also beispielsweise von A bis D, E bis G und so weiter. Wer etwas Bestimmtes sucht, hat so durchaus die Chance, es auch zu finden.“ Stöbern können jeweils zwei Leseratten pro Tisch. Für jede Person, die fündig geworden ist, kann ein Bücherfreund/ eine Bücherfreundin nachrücken. Es werden Sitzbänke aufgestellt, auf denen MaskenträgerInnen im gebotenen Abstand warten können, falls das einmal nötig sein sollte. Auch beim Aussuchen des Lesestoffs sind Masken und Abstand geboten. Eine Möglichkeit zum Desinfizieren der Hände wird eingerichtet werden. Bei Sturm und/oder Regenwetter wird der Büchersonntag verschoben.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vulkanausbruch in Neuseeland: Entschädigungen für die Opfer
Aus aller Welt

Ende 2019 endete ein Ausflug auf eine neuseeländische Vulkaninsel für mehr als 20 Menschen tödlich. Ihre Familien und die Überlebenden sollen nun entschädigt werden - darunter auch Deutsche.

weiterlesen...
«Rust»-Prozess: Regieassistent sagt unter Tränen aus
Aus aller Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Dreh mit Alec Baldwin sitzt eine junge Waffenmeisterin auf der Anklagebank. In dem laufenden Prozess sagt ein Augenzeuge unter Tränen aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Zwischenberichts des Mobilitätskonzepts für Warendorf
Allgemein

Planersocietät aus DORTMUND erstellt für Warendorf ein Konzept

weiterlesen...