20. Februar 2020 / Allgemein

Büchersonntag in den Hallen der Aktion Kleiner Prinz

Büchersonntag in den Hallen der Aktion Kleiner Prinz

Aktion Kleiner Prinz,lesen,Buch,helfen,Büchersonntag,

Büchersonntag bei der Aktion Kleiner Prinz

Zum ersten Büchersonntag im Jahr lädt die Aktion Kleiner Prinz ein. Er findet statt am Sonntag, dem 23. Februar, von 10 bis 13 Uhr in der Halle am Hartsteinwerk. „Wir haben wieder viel Lesestoff anzubieten“, verrät Bücherteamleiter Ulf Bergelt. „Unsere Regale sind voll. Da macht allein das Stöbern Spaß.“ Der Nachschub durch Bücherspenden laufe sehr gut. Allerdings macht es dem Bücherteam Sorgen, dass der Altpapierpreis so stark gesunken ist. „Wir bekommen nichts mehr für das Papier und müssen froh sein, wenn wir nicht für die Entsorgung irgendwann einmal bezahlen müssen“, so Bergelt. „Deshalb die Bitte an unsere Bücherspender, nichts mehr zu bringen, das eindeutig zum Altpapier gehört, also zum Beispiel alte Schulbücher, Zeitschriften oder verstaubte und schmutzige Bücher.“ 

Die Arbeit mit den Büchern macht dem Team großen Spaß, verlangt aber auch einiges an Einsatz. „Wir arbeiten in unserer Bücherei meist zu dritt oder viert je vier Stunden in der Woche“, erklärt Beate Osthues, Mitglied des Bücherteams. „Wenn wir Glück haben, schaffen wir es, die Menge der gespendeten Bücher zu sichten, zu sortieren und in die Regale zu ordnen oder eben dem Altpapier zu überantworten. Manchmal müssen wir aber Überstunden machen.“ Aber das tun die „Bücherwürmer“ gerne, denn das Geld, das über die Spenden an den Büchersonntagen eingenommen wird, kommt vollständig den verschiedenen Projekten zugute. Außer Büchern wird diesmal auch Osterdeco gegen Spende abgegeben. „Die haben wir aus den Sachspenden der letzten Monate sorgfältig herausgesucht“, so die ehrenamtliche Helferin Margret Bröggelhoff, „denn Ostern steht ja fast schon vor der Tür.“. Ebenso stehen viele Spiele zur Wahl, die zuvor auf Vollständigkeit überprüft worden sind.

Die Einnahmen des kommenden Büchersonntags gehen an einen Kindergarten in Xanesor im Krisengebiet Irak. Dort herrscht nach wie vor Mangel an Spiel- und Beschäftigungsmaterial, Hygieneartikeln sowie an gesunder Nahrung.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...