26. Januar 2019 / Allgemein

Bürgermeister Linke zu Besuch bei McDonald´s in Warendorf

Unternehmerin hat Angst vor der B64n

Bürgermeister Linke zu Besuch bei McDonald´s in Warendorf

Bürgermeister Linke zu Besuch bei McDonald´s in Warendorf

Zu einem Informationsaustausch mit McDonald´s Franchise-Nehmerin Ingrid Ton besuchte Bürgermeister Axel Linke jetzt das lokale Schnellrestaurant am August-Wessing-Damm. Ingrid Ton berichtete, wie positiv sich ihre Filiale an der B64 in Warendorf entwickelt habe. Der Durchgangsverkehr auf der B64 führe viele Kunden an ihrer Filiale vorbei. Erst kürzlich habe sie umfangreich in die technische Ausstattung ihres Betriebes investiert. Aus ihrer Sicht sei die B64n als Umgehungsstraße ein klarer Nachteil für sie, da sie mit negativen wirtschaftlichen Auswirkungen für die Filiale rechne. Bürgermeister  Axel Linke, der sich sehr erfreut über die gute Entwicklung des Betriebes zeigte, erklärte, dass er sicher sei, dass die B64n für eine deutlichere bessere Anbindung Warendorfs sorgen werde und er dadurch viele, weitere positive Effekte für die Kreisstadt erwarte: „Der Bau der B64n muss ganzheitlich betrachtet werden. Für mich persönlich überwiegen dabei die positiven Aspekte deutlich. Jedoch ist mir auch bewusst, dass es aus verschiedenen Gründen auch Gegner dieser Bundesstraße gibt.“

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote und Verletzte nach schweren Stürmen im Süden der USA
Aus aller Welt

Tornados, Hagel, Hitze: Erneut macht sich die Klimakrise in den USA bemerkbar. Das Extremwetter fordert mehrere Menschenleben. Diesmal trifft es besonders die Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas.

weiterlesen...
Zwölf Verletzte an Bord eines Flugzeugs durch Turbulenzen
Aus aller Welt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sind Menschen durch Turbulenzen während eines Flugs verletzt worden. Nach einem Flug von Doha nach Dublin müssen acht Personen ins Krankenhaus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bauen & Leben
Allgemein

Ostbevern beeindruckt Besucher bei erfolgreicher Gewerbeschau

weiterlesen...
Wiederholte Diebstähle im Warendorfer Freibad
Allgemein

Stadtwerke leiten erhöhte Sicherheitsmaßnahmen in die Wege

weiterlesen...