9. September 2023 / Allgemein

Bürgermeisterin Katrin Reuscher erkundet den Baufortschritt des Servicewohnprojekts "Wienort"

Raiffeisen Immo Projekt wird noch in diesem Jahr fertiggestellt

Raiffeisen,Katrin Reuscher,Sendenhorst,Bürgermeisterin,Raiffeisen Immo GmbH,

Bürgermeisterin Katrin Reuscher erkundet den Baufortschritt des Servicewohnprojekts "Wienort"

Raiffeisen Immo Projekt wird noch in diesem Jahr fertiggestellt

Sendenhorst - Die Bürgermeisterin von Sendenhorst, Katrin Reuscher, besuchte am vergangenen Freitag das eindrucksvolle Bauprojekt "Wienort", um sich persönlich von dessen Fortschritt zu überzeugen. "Wienort" stellt eine innovative Wohnform dar, die sich zwischen betreutem Wohnen und herkömmlichen Mietwohnungen bewegt und von der Bürgermeisterin in höchstem Maße beeindruckt war.

Ein herausragendes Merkmal des Servicewohnens in "Wienort" ist die Verfügbarkeit eines Ansprechpartners, eines Koordinators, der sich um sämtliche Belange der Bewohner kümmert. Dies umfasst die Organisation von Gemeinschaftsveranstaltungen ebenso wie die Beratung zu Pflegediensten. Darüber hinaus profitieren die Bewohner von der gemeinsamen Nutzung der Gemeinschaftsräume, die das soziale Miteinander fördern.

Die Wohnungen im "Wienort" sind äußerst komfortabel gestaltet und bieten voll ausgestattete Küchen sowie großzügige Steckdosenverteilung. Besonders hervorzuheben sind die großzügigen Duschen (1,2 x 1,2 m) mit großen Glastüren und die durchgängige Barrierefreiheit in sämtlichen Bereichen. Es gibt keine Schwelle, die höher als 1 cm ist – sei es an den Haustüren, auf den Balkonen, beim Fahrstuhl oder auf den Parkplätzen.

Bürgermeisterin Reuscher betonte ihre Freude darüber, dass die Anbindung an die "Gartenstraße" (Bahnhof) und "Im Wienort" (Richtung Innenstadt) nicht nur für die Bewohner, sondern für alle Bürger zu Fuß oder mit dem Fahrrad problemlos möglich sein wird. Das "Wienort"-Quartier bietet zudem zahlreiche attraktive Aufenthaltsmöglichkeiten, darunter ein einladender Springbrunnen auf der Gemeinschaftsterrasse.

Reinhold Schmidt und Christian Borgmann von der Raiffeisen IMMO GmbH, dem Bauherrn und Betreiber des Projekts, gaben bekannt, dass die ersten Mieter bereits am 1. November 2023 einziehen werden. Die offizielle Einweihung des "Wienort"-Quartiers wird jedoch erst im Frühjahr 2024 stattfinden, wenn die Bäume wieder in voller Blüte stehen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klimawandel: «Beispiellose Veränderungen» im Wattenmeer
Aus aller Welt

Extremes Wetter, steigende Meeresspiegel und höhere Temperaturen im Zuge des Klimawandels setzen auch das Wattenmeer unter Druck, wie ein neuer Bericht zeigt. Forscher sorgen sich um mehrere Auswirkungen.

weiterlesen...
Ermittler prüfen Motiv hinter Amoktat an Schule
Aus aller Welt

An einem Wuppertaler Gymnasium soll ein 17-Jähriger mehrere Mitschüler mit Messern attackiert und schwer verletzt haben. Heute sollen Psychologen in die Schule kommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...