27. Februar 2024 / Allgemein

Caritas-Warenkorb freut sich über Spende

Nachbarschaft Düsternstraße/ Diekamp spendet 2.195 Euro

Caritas Warenkorb,Düsternstraße,Niekamp,Warendorf,Spende,

Caritas-Warenkorb freut sich über Spende 

Nachbarschaft Düsternstraße/ Diekamp spendet 2.195 Euro

Krisenzeiten verlangen besondere Aktionen! Das war auch in diesem Jahr wieder das Motto der Hilfsaktion aus der Nachbarschaft Düsternstraße/Diekamp in Warendorf. Wie bereits im Vorjahr hatte die Fördergemeinschaft Wohngebiet Düsternstraße/Diekamp e.V. in ihrer Weihnachtspost dazu eingeladen, an den Caritas-Warenkorb in Warendorf zu spenden.

Mit ihrer erneuten Hilfs- und Spendenbereitschaft konnte die Nachbarschaft das Vorjahresergebnis sogar um 30 Euro steigern und so konnten Vertreter des Vorstandes der Nachbarschaftsgemeinschaft nun 2.195 Euro an das Team des Caritas-Warenkorbes überreichen. „Mittlerweile ist in vielen Bereichen unverkennbar, dass das Leben deutlich teurer geworden ist“, so Werner Schweck und Dr. Sabine Schöneich von der Nachbarschaftsgemeinschaft. „Und so freuen wir uns, wenn unsere Spende ganz konkret hier vor Ort ankommt und hilft.“

Die Zahl der Hilfesuchenden beim Caritas-Warenkorb ist unvermindert hoch. „Trotz einer dritten Ausgabe, mit der wir vor einem Jahr gestartet sind, stehen schon wieder 50 Familien und Einzelpersonen auf der Warteliste“, macht der ehrenamtliche Warenkorb-Teamleiter Heiner Schoppmann den hohen Unterstützungsbedarf deutlich. „Mit dem Geld können wir insbesondere haltbare Produkte wie Nudeln, Reis, Konserven, Tee, Kaffee oder Marmelade und Hygieneartikel zukaufen, die wir dann zusammen mit den gespendeten Lebensmitteln an Bedürftige ausgeben können“.

Und ein weiteres Projekt, das die Unterstützung aus Spenden gut gebrauchen kann, steht für den Caritas-Warenkorb im März an: Der Umzug in größere Räumlichkeiten. „In den jetzigen Räumlichkeiten stoßen wir in jeglicher Hinsicht an unsere Grenzen“, berichtet Kathrin Wiggering, Referentin im Fachbereich Gemeindecaritas, die das ehrenamtliche Team von Seiten des Caritasverbandes im Kreisdekanat Warendorf e.V. unterstützt. „Bisher müssen wir für die Lagerung der Lebensmittel häufig auf die Lagerkapazitäten der Freckenhorster Werkstätten ausweichen und auch bei den wöchentlichen Ausgabeterminen ist momentan viel Improvisation gefragt. Die größere Fläche wird mehr Kühl- und Lagermöglichkeiten sowie eine bessere Organisation der Ausgabe ermöglichen.“ Für den Umzug und die Ausstattung der neuen Räumlichkeiten komme die Unterstützung genau richtig.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Literarische Abrechnung nach Mordversuch: Rushdies «Knife»
Aus aller Welt

Nur knapp kam Salman Rushdie nach einem Messer-Attentat mit dem Leben davon. Nun schlägt er mit der schärfsten Waffe zurück, über die er als Schriftsteller verfügt: Einer bestechenden Erzählung.

weiterlesen...
Drei Paar Riesenlatschen für Venezuela
Aus aller Welt

Ein Schuhmacher aus dem Münsterland beschenkt seit Jahren Riesenwüchsige. Jetzt geht die Reise nach Südamerika.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Westkirchener Feuerwehr perfektioniert Rettungstechniken bei Verkehrsunfällen
Allgemein

Technische-Hilfeleistungs-Training bei Löschzug Westkirchen

weiterlesen...