23. März 2019 / Allgemein

Carl Pinnekamp bleibt Sprecher der Wirtschaft

IHK-Regionalausschuss bei Münstermann in Telgte

Carl Pinnekamp,IHK,Kreis Warendorf,

Carl Pinnekamp bleibt Sprecher der gewerblichen Wirtschaft im Kreis Warendorf. Der IHK-Regionalausschuss für den Kreis bestätigte den geschäftsführenden Gesellschafter der Teutemacher Glas GmbH (Warendorf) als Vorsitzenden. Wiedergewählt wurden auch seine beiden Stellvertreter Heinrich Gaßmöller, geschäftsführender Gesellschafter der Heinrich Gaßmöller Einrichtungshaus GmbH (Drensteinfurt), und Christoph Kemper, Geschäftsführer der Hans-J. Kemper GmbH (Ennigerloh).
 
Pinnekamp rückte in der Sitzung die Verbesserung der regionalen Infrastruktur als vordringliches Thema der Ausschussarbeit der kommenden Jahre in den Fokus. Dabei hat er besonders den Ausbau der B 64n zwischen Münster und Bielefeld im Blick, der von den Mitgliedern des Regionalausschusses durchweg positiv gesehen wird. Gerade die geplanten Ortsumgehungen für Warendorf, Beelen und Herzebrock-Clarholz werden aus Sicht der Unternehmer dringend benötigt. Bis zu 20.000 Fahrzeuge pro Tag und regelmäßige Staus in den Ortsdurchfahrten belasteten die Menschen über Gebühr, so Pinnekamp. Zudem gefährde die parallel verlaufende Bahnstrecke mit 73 Übergängen die Verkehrssicherheit erheblich. Die Ausschussmitglieder erwarten, dass die Ortsumgehungen neue Entwicklungsmöglichkeiten in den Kommunen eröffnen. Durch sie werden Perspektiven für die Stadtentwicklung geschaffen.
 
Das IHK-Gremium traf sich bei der Bernd Münstermann GmbH & Co. KG in Telgte. Das Unternehmen ist Anbieter von spezialisierten Lösungen in den Bereichen Thermoprozess-, Handling-, Entstaubungs- und Automatisierungstechnik. Das Familienunternehmen in sechster Generation engagiert sich besonders für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Fremdsprachenlernen und Auslandsaufenthalte gehören in der Ausbildung zum Pflichtprogramm. Denn die Kunden des Unternehmens kommen aus aller Welt.
 
Im IHK-Regionalausschuss für den Kreis Warendorf sind 48 Unternehmerinnen und Unternehmern ehrenamtlich tätig. Er ist die Stimme der gewerblichen Wirtschaft im Kreis. Das Gremium befasst sich mit Themen und Projekten, die Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft haben. Zudem berät der Regionalausschuss die Vollversammlung, das Präsidium und die Geschäftsführung der IHK.
 
Foto: 
Wiedergewählt vom IHK-Regionalausschuss: Carl Pinnekamp (M.) und seine Stellvertreter Heinrich Gaßmöller (r.) und Christoph Kemper (l.) sprechen für die gewerbliche Wirtschaft im Kreis Warendorf.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Aus aller Welt

Eine Kamerafrau stirbt bei einem Western-Dreh durch eine Waffe, die von Alec Baldwin bedient wurde. Eine junge Waffenmeisterin erhält nun 18 Monate Haft. Auch Baldwin soll vor Gericht kommen.

weiterlesen...
Sturmböen und Gewitter: Bahnverkehr eingeschränkt
Aus aller Welt

Ein Unwetter fegt am Abend über Deutschland hinweg, sorgt in einigen Regionen für Sachschäden. Eine Fußgängerin wird in Bottrop verletzt, als ein Baum auf sie fällt. Auch der Bahnverkehr ist betroffen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Westkirchener Feuerwehr perfektioniert Rettungstechniken bei Verkehrsunfällen
Allgemein

Technische-Hilfeleistungs-Training bei Löschzug Westkirchen

weiterlesen...