17. Juni 2023 / Allgemein

Dämmerschoppen mit Punk- und Rockmusik eröffnet das Vitus-Fest

Auftakt nach Maß lockt Besucher in Strömen nach Everswinkel

Vitusfest,Vitusgrill,Strietholt,Straßenfest,Diepenbrock,Everswinkel,Dorffest,

Auftakt nach Maß lockt Besucher in Strömen nach Everswinkel 

Dämmerschoppen mit Punk- und Rockmusik eröffnet das Vitus-Fest

Everswinkel. Rockmusik, Tanzgruppen, Gesangswettbewerb und der Vituslauf sind einige Zutaten, die Everswinkel am Wochenende auf den Kopf stellen werden. Denn wenn eins klar ist, dann das man sich im Vitusdorf so richtig gut auf's Feiern versteht. Und auch die Wetterprognosen sehen hervorragend aus, wenn auch am Sonntag mit Temperaturen bis zu 30 Grad. Den maßvollen Auftakt beging man bereits am Freitagabend mit frischer Livemusik bei einem zünftigen Dämmerschoppen. Den Startschuss gab dabei der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Everswinkel ab und eröffnete damit das Bühnenprogramm auf der Vitusbühne. Einer verlorenen Wette geschuldet, begab sich zudem Michael Eckel auf die Bühnenbretter, um seinerseits in die Saiten einer Ukulele zu greifen und Mike Krüger-Klassiker wie „Baby du hast krumme Beine“ oder „120 Schweine nach Beirut“ zu intonieren. Bei so starken Anheizern benötigte das Publikum nun keine Anlaufzeit mehr, um bei den Ocotophonics so richtig die „Sau“ rauszulassen. Die Warendorfer Jungs ließen sich auch nicht lange bitten und mischten die Zuhörerschaft mit schmissigen Songs unter anderem von Queen, Marius Müller-Westernhagen, Status Quo oder der britischen Punkband The Clash so richtig auf. Zu später Stunde wurde die „Boygroup“ dann noch durch die Everswinkeler Sängerinnen Maren Stockmann und Emma Kuchel verstärkt, die die weibliche Komponente der Liveband ausbauten. Das Livemusik hungrig und durstig macht, ist ein offenes Geheimnis. Und so durften sich Michael Preißner vom Vitus-Grill und die Belegschaften der Gasthöfe Strietholt und Diepenbrock über regen Zuspruch freuen. Livemusik unter freiem Himmel, dazu ein gepflegtes Kaltgetränk und/oder die legendäre Currywurst vom Vitus-Grill – besser kann ein lauschiger Sommerabend nicht sein. Auch wenn es so scheint, eine Selbstverständlichkeit ist so ein Fest natürlich nicht. Es bedarf vieler helfenden Hände und einer sehr langen Vorbereitungszeit ebenso, wie ehrenamtliches Engagement und einer ordentlichen finanziellen Ausstattung, um so ein Fest auf die Beine zu stellen. Zurecht lobten daher die Octophonics das Orgateam um des Vitus-Festes  Jörg Harms (mit Verena Kortmann, Michael Preißner, Silke Webbeler, Werner Reinermann und Michael Gausebeck) für seinen Einsatz. „Ihr habt ein Jahr ehrenamtlich eure Zeit investiert. Gerne darf man dem Team jetzt ungefragt dafür auf die Schulter klopfen. Macht weiter so und kickt die kleinen Steine, die euch im Weg liegen, einfach an die Seite“.  

War der Auftakt am Freitagabend bereits bestens gelungen, dürfen sich die Gäste am Wochenende auf weitere Höhepunkte freuen. Von der Kirmes, über den Vitus-Lauf, dem Feuerwehrfest, Livemusik, Tanzgruppen, einem Gesangswettbewerb, einem Hollandmarkt und natürlich dem Auftritt der Everswinkeler Band „Rocktory“ um Thomas Kraß wird am Wochenende für jung und alt ein tolles Programm geboten.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Russisches Flutgebiet: Wasser erreicht neuen Höchststand
Aus aller Welt

Keine Entspannung in der hochwassergeplagten russischen Region Orenburg. Über Nacht steigt die Flut auf einen neuen historischen Höchststand, weitere Häuser stehen unter Wasser.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Gesichter im Vorstand und Ehren für langjährige Mitglieder
Allgemein

Bürgerschützenverein Warendorf bereitet sich auf das 175. Jubiläumsfest der Hellebardiere vor

weiterlesen...
Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...