9. März 2021 / Allgemein

Danke Corona keine Osterfeuer im Stadtgebiet

Osterfeuer sind auch in diesem Jahr unzulässig

Osterfeuer,Landjugend,Warendorf,Stadt,verboten,

Osterfeuer sind auch in diesem Jahr unzulässig

Danke Corona keine Osterfeuer im Stadtgebiet

Mit Blick auf die aktuelle Coronaschutzverordnung und die für die Osterzeit zu erwartenden Folgeregelungen werden die als Brauchtumsfeste eingestuften Osterfeuer auch in diesem Jahr unzulässig sein. Die Stadt Warendorf beabsichtigt deshalb die Möglichkeit zur Verbrennung von sogenanntem „Schlagabraum“ bis zum 31. März zu verlängern.

Die Ordnungsbehörde der Stadt Warendorf bekommt in diesen Tagen vermehrt Anfragen zum Abbrennen von Osterfeuern. Aufgrund der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung sind die beliebten Brauchtumsfeuer aber auch in diesem Jahr unzulässig.

Stattdessen wird aber die Möglichkeit zur Verbrennung von sogenanntem „Schlagabraum“ bis zum 31. März verlängert. Dazu regelt eine Allgemeinverfügung der Stadt Warendorf, dass diese Nutzfeuer nur außerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile stattfinden dürfen. Es gelten Mindestabstände zu bebauten Ortsteilen und eine maximale Höhe des angehäuften Schlagabraums von 3,5 Metern. Die Verbrennung ist gegenüber der Ordnungsbehörde anzeigepflichtig. Die Anzeige muss spätestens 3 Werktage vor dem Verbrennungstermin hier eingehen. Das Anzeigeformular sowie ein Merkblatt sind auf der Internetseite der Stadt Warendorf zu finden.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der Winter kann kommen , die Straßenwärter sind gewappnet
Allgemein

Salzlage gut gefüllt mit 1160 Tonnen Salt

weiterlesen...
Fachoberschule Gesundheit/Soziales informierte zum Welt-Aids-Tag
Allgemein

Die FOS Gesundheit und Soziales möchte einen Beitrag zur Aufklärung und Prävention leisten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der Winter kann kommen , die Straßenwärter sind gewappnet
Allgemein

Salzlage gut gefüllt mit 1160 Tonnen Salt

weiterlesen...
Fachoberschule Gesundheit/Soziales informierte zum Welt-Aids-Tag
Allgemein

Die FOS Gesundheit und Soziales möchte einen Beitrag zur Aufklärung und Prävention leisten

weiterlesen...