4. November 2020 / Allgemein

Dekoriertes Fahrrad soll auf Selbsthilfeangebote aufmerksam machen

Informationen über Selbsthilfe im Kreishaus

Selbsthilfeangebote,Dr. Olaf Gericke,Warendorf,Kreis Warendorf,Kreishaus,Fahrrad,

Dekoriertes Fahrrad soll auf Selbsthilfeangebote aufmerksam machen

Informationen über Selbsthilfe im Kreishaus

Ein auffällig dekoriertes Fahrrad wird in den nächsten vier Wochen im Eingangsbereich des Kreishauses auf die Selbsthilfeangebote im Kreis Warendorf aufmerksam machen. Es wurde von Mitarbeiterinnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle zusammen mit Aktiven aus der Selbsthilfe im Kreis gestaltet. Am Gepäckträger befinden sich Prospekthalter mit vielen Informationen über die Selbsthilfe im Kreis Warendorf und die Arbeit der Kontaktstelle.

„Unser Gesundheitsamt arbeitet eng mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle zusammen. Daher unterstützen wir die Aktion sehr gerne und geben dem Fahrrad wieder einen Platz im Kreishaus“, so Landrat Dr. Olaf Gericke.

Betroffene Menschen können in einer Selbsthilfegruppe bei der Bewältigung von Erkrankungen, Behinderungen oder psycho-sozialen Problemen enorme Hilfestellungen und Unterstützung erhalten.
Die Corona-Pandemie beeinflusst die gemeinschaftliche Selbsthilfe, insbesondere die Gruppentreffen. Wenn Treffen nicht persönlich stattfinden können, nutzen viele Selbsthilfegruppen digitale und telefonische Austauschmöglichkeiten, um miteinander in Kontakt zu bleiben. Die Selbsthilfe-Kontaktstelle steht in diesen besonderen Zeiten für persönliche Beratung weiterhin zur Verfügung.

„Betroffene sehen, dass sie nicht alleine sind mit ihren Ängsten und Nöten. Und gemeinsam gelingt es viel besser, neuen Mut und neue Lebenskraft zu schöpfen“, ist auch die stellvertretende Gesundheitsamtsleiterin Dr. Anna Arizzi Rusche überzeugt.

„Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist es wichtig, dass die Selbsthilfe sichtbar ist. Von daher freuen wir uns sehr, dass unser Fahrrad nun zum zweiten Mal im Kreishaus steht und auf die Selbsthilfe aufmerksam macht", erklärt die Mitarbeiterin der Selbsthilfe-Kontaktstelle Christiane Vollmer.

Kontaktdaten der Selbsthilfe-Kontaktstelle: Tel: 02581/4679988, Mail: selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

Bild: Freuen sich, dass das Selbsthilfe-Fahrrad für vier Wochen einen Platz im Kreishaus gefunden hat: Landrat Dr. Olaf Gericke und Christiane Vollmer von der Selbsthilfe-Kontaktstelle.
Foto: Kreis Warendorf

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rasanter Anstieg bei Dengue-Infektionen in Brasilien
Aus aller Welt

Nicht nur Brasilien leidet unter der massiven Ausbreitung des Dengue-Fiebers: Die peruanische Regierung hat für den Großteil des Landes den Notstand erklärt. Auch in Argentinien steigen die Fallzahlen.

weiterlesen...
Hundebox-Prozess: 20 Jahre Haft für Mutter des Opfers
Aus aller Welt

Eine Mutter und ihre Freundin sollen ein Kind in Österreich fast zu Tode gequält haben. Ein Gutachter spricht von einer «monströsen kriminellen Handlung». Das Urteil: langjährige Haft für beide.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Zwischenberichts des Mobilitätskonzepts für Warendorf
Allgemein

Planersocietät aus DORTMUND erstellt für Warendorf ein Konzept

weiterlesen...