26. Mai 2020 / Allgemein

Der gestrige Tag bringt eine Veränderungen

Schon wieder keine Neuinfektion

Kreis Warendorf,Warendorf,Ahlen,Corona-Virus,erkrankte,Neuinfektionen,

Der gestrige Tag bringt eine Veränderungen

Schon wieder keine Neuinfektion

Dem Gesundheitsamt des Kreises Warendorf wurden auch am Montag (25. Mai) keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Akut erkrankt sind weiterhin noch 17 Personen. Insgesamt sind im Kreis Warendorf seit dem 7. März 485 Infektionsfälle bekannt geworden. 450 Menschen davon sind bereits gesundet. In Zusammenhang mit dem Coronavirus sind bislang 18 Menschen aus dem Kreis Warendorf verstorben.

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden im Überblick:

• Ahlen: 87 gemeldete Infektionsfälle, davon 73 Gesundete, 8 Verstorbene, 6 akut Erkrankte
• Beckum: 27 Infektionen, davon 26 Gesundete, 1 Verstorbener
• Beelen: 11 Infektionen, davon 11 Gesundete
• Drensteinfurt: 42 Infektionen, davon 40 Gesundete, 2 Verstorbene
• Ennigerloh: 22 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 akut Erkrankter
• Everswinkel: 32 Infektionen, davon 30 Gesundete, 2 akut Erkrankte
• Oelde: 66 Infektionen, davon 60 Gesundete, 5 Verstorbene, 1 akut Erkrankter
• Ostbevern: 10 Infektionen, davon 7 Gesundete, 1 Verstorbener, 2 akut Erkrankte
• Sassenberg: 22 Infektionen, davon 21 Gesundete, 1 akut Erkrankter
• Sendenhorst: 38 Infektionen, davon 38 Gesundete
• Telgte: 39 Infektionen, davon 37 Gesundete, 2 akut Erkrankte
• Wadersloh: 29 Infektionen, davon 28 Gesundete, 1 akut Erkrankter
• Warendorf: 60 Infektionen, davon 58 Gesundete, 1 Verstorbener, 1 akut Erkrankter

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.kreis-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Leonie und Tim sagten JA!
Allgemein

Warendorfs Standesbeamter Nr. 1, traute sich!

weiterlesen...
Diebstahl in der Hörstkamp Arena
Allgemein

Polizei bittet um Eure Mithilfe

weiterlesen...
Autohaus Füchtenkötter feiert 50-jähriges Jubiläum mit großem Event
Allgemein

Warendorfer radeln am 1. Mai zum Autohaus Füchtenkötter

weiterlesen...

Neueste Artikel

Indien und die vielen Straßenhunde: Retten oder töten?
Aus aller Welt

In Indien greifen streunende Hunde öfter Menschen an - manchmal sogar tödlich. Was soll man tun, wenn es viele streunende Hunde gibt und es gleichzeitig viel Mitgefühl mit den Tieren in der Gesellschaft gibt?

weiterlesen...
Faktencheck: Schadet mittags gießen den Blättern?
Aus aller Welt

Wassertropfen bündeln die mittäglichen Sonnenstrahlen - und zack, hat das Blatt einen Sonnenbrand. Doch so einfach ist das mit dem Brennglas-Effekt nicht. Ein Faktencheck.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonntag ist am Emssee richtig was los
Allgemein

Tag der offenen Tür beim Wassersportverein

weiterlesen...
Erfolgreiche Schulschwimmwoche im Warendorfer Hallenbad
Allgemein

Seepferdchenabzeichen für 17 Kinder

weiterlesen...