6. Juli 2023 / Allgemein

Der Sassenberger Triathlon - Ein Großereignis voller Vorfreude

Sportliche Höchstleistungen am Sassenberger Feldmarksee

Sassenberger Triathlon,Großereignis,Triathlon,Feldmarksee,Sassenberg,schwimmen,laufen,Rad fahren,

Der Sassenberger Triathlon - Ein Großereignis voller Vorfreude

Sportliche Höchstleistungen am Sassenberger Feldmarksee 

In gut vier Wochen ist es soweit: Der Sassenberger Triathlon, der Dreikampf des Jahres, findet am ersten Sonntag im August statt. Die Vorbereitungen für dieses Großereignis laufen auf Hochtouren, und die Vorfreude ist riesig. Athleten, Organisatoren, Helfer und Zuschauer gleichermaßen können sich auf ein einmaliges Event freuen. Ein besonderer Dank gilt dabei dem Sponsoren, die die Veranstaltung unterstützten und auf viele aktive Sportlerinnen und Sportler hoffen.

Bereits jetzt verzeichnen die Organisatoren rund 800 Anmeldungen, und weitere 250 Sportlerinnen und Sportler von Vereinen, die ihre Liga-Rennen im Rahmen des Sassenberger Triathlons absolvieren, werden erwartet. Die Wettkampfleitung Nicole Möllers hofft auf insgesamt hofft auf rund 1.300 Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei diesem Wettkampf. Neben der Volksdistanz, die von der Volksbank gesponsert wird, können die Athleten und Athletinnen in diesem Jahr auch wieder die Mittel-Distanz, den Strohbücker-Staffel-Cup, den Münsterland-GrandPrix sowie die olympische Distanz absolvieren.

Eine bedeutende Neuerung ist die Verlagerung des Schwimmausstieges an die Nordseite des Feldmarksees. Dort können die Sportler bis zum Rand schwimmen und anschließend problemlos aus dem Wasser laufen, erklärt der Sportliche Leiter Dirk Knappheide. Zudem wird erneut mit einem "Rolling Start" begonnen, um die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu gewährleisten und für mehr Ordnung im Feld zu sorgen. "Der Umwelt zuliebe wird das Führungsfahrzeug für jeden Wettbewerb in diesem Jahr das erst Mal ein 100 % elektrischer Ora vom Autohaus Strohbücker sein, so müssen die Athleten nicht die Abgase einatmen", erklärt Anette Lieson vom Orga-Team.

Im Ziel können die Athleten, angefeuert von über 5000 erwarteten Zuschauern, eine entspannte Sitz-Lounge, Massagen und eine Fotobox genießen. Jeder Teilnehmer erhält außerdem einen Jutebeutel als Erinnerung. Die Laufschuh-Performance, bei der alte Schuhe gesammelt und über den Weg neben der Laufstrecke aufgehängt werden, findet ebenfalls wieder statt. Mit dieser Aktion soll ein Zeichen für Frieden und Solidarität gesetzt werden, und im Anschluss an die Veranstaltung werden alle brauchbaren Schuhe an Obdachlose verteilt.

Neben den Athleten und Zuschauern werden am 6. August auch rund 400 Helferinnen und Helfer vom THW, DRK und DLRG im Einsatz sein. Der Vorstand betont, dass dieses Event ohne ihre Unterstützung nicht möglich wäre. Aus diesem Grund wird es auch in diesem Jahr eine große Helferparty geben, bei der alle zu Essen und Getränken eingeladen sind.

Die Vorbereitungen für den Sassenberger Triathlon sind in vollem Gange, und die Vorfreude auf dieses spektakuläre Ereignis ist enorm. Sportlerinnen und Sportler, die noch dabei sein möchten, haben bis Ende Juli die Möglichkeit, sich für eine der Strecken anzumelden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.sassenbergertriathlon.de.

Meistgelesene Artikel

Beelener Rettungsaktion der Hilfskräfte erfolglos abgebrochen
Allgemein

Kanu auf Beelener Axtbach gekentert - Ein Mann vermisst

weiterlesen...
Axtbach setzt Großteile von Beelen unter Wasser
Allgemein

Unwettereinsätze im Kreisgebiet aufgrund starker Regenfälle

weiterlesen...
Panikrock, Luftakrobatik, bunte Seepferdchen und „zügelloses“ Shopping-Vergnügen
Allgemein

Warendorfer Pferdenacht im Rahmen der 30. HKM Bundeschampionate legt grandiosen Auftakt hin

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nobelpreise für Corona-Impfstoff-Pioniere
Aus aller Welt

Selten gab es ein so stark favorisiertes Thema für den Medizin-Nobelpreis wie in diesem Jahr. Die Auszeichnung geht an zwei Forschende für entscheidende Grundlagen zur Entwicklung von Corona-Impfstoffen.

weiterlesen...
Nobel-Institut hatte falsche Nummer vom Preisträger
Aus aller Welt

Auf diesen Anruf warten viele Wissenschaftler ein Leben lang. Beim neuen Medizinnobelpreisträger Drew Weissman war allerdings die Hilfe seiner Mitpreisträgerin nötig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fachkräfte gewinnen entgegen der demografischen Entwicklung
Allgemein

Betriebspraktika als Sprungbrett in Ausbildung und Beruf

weiterlesen...
Warendorfer Polizei sucht fahrenden Exhibitionisten
Allgemein

Hinweise nach exhibitionistischer Handlung erbeten

weiterlesen...