13. Oktober 2018 / Allgemein

Die Bühne ist eröffnet

Das Theater am Wall lädt zum „Jour fixe“

Die Bühne ist eröffnet

Die Bühne ist eröffnet

Das Theater am Wall lädt zum „Jour fixe“

Der Saal platzt aus allen Nähten als die jungen Talente auf die Bühne durften. Die Besucher des „Jour fixe“ am vergangenen Freitag konnten sich über eine bunte Palette freuen. Es wurde gesungen, Klavier gespielt, Gedichte rezitiert und auch ein Film gezeigt. Jauchzen durften die Zuschauer bei dem vorbereiteten Vortrag der Moderatoren. Als Schmankerl hatten diese das Social Media durchforstet und sind dabei auf ein Profil mit dem Namen „Kundendienst“ gestoßen. Die Person antwortet auf den Seiten unterschiedlicher Firmen auf negative Kommentare. Oftmals galt das Lachen dabei nicht dem Fake-Profil, sondern den sinnfreien Antworten der User auf den vermeintlichen Kundendienst.

Zu Beginn der Veranstaltung begeisterte Dennis Martens am Klavier. Er spielte Stücke aus der Neoklassik, führte aber auch einige eigene Kompositionen vor. Einen Debütauftritt legte Younes Großhake hin. Er sang das erste mal auf der Bühne sein eigenes Lied „Schau in dich rein“. Als alten Hasen durfte man Hubertus Janssen begrüßen. Mittlerweile veröffentlichte er sein viertes Buch, blieb dem „Jour fixe“ in Warendorf aber treu. Kabarettistische Gedichte aus dem landwirtschaftlichen Bereich gehören zu seinem Repertoire. Nach jeden kurzen Gedichte durfte der Künstler inne halten, damit die Zuschauer in Ruhe zu Ende lachen konnten. Die Jugendfilmgruppe des Haus der offenen Tür durfte zudem seinen Film „Held*innenhaft & mehr“ abspielen. In der vergangenen Woche konnte die Gruppe mit genau diesem Film den zweiten Platz in einem Kurzfilmwettbewerb einheimsen. Last but not least trat Bjoern Alberternst & The Menace of Tyranny auf. Eigentlich als Gitarrenmusik mit Gesang, begeisterte der Gitarrist mit seinen humorvollen Kommentaren zwischen den Liedern. Zum Teil sang er selbst, zum Teil übernahm seine Frau Ronja diesen Part.

Die Moderatoren Andre Auer und Monika Mulder freuten sich über die zahlreichen Besucher und die erfolgreichen Talente. Interessierte an der Veranstaltung sind herzlich eingeladen, ebenso wie neue Talente, die gerne Bühnenluft schnuppern möchten. Nicht wie gewohnt am zweiten Freitag im Monat, sondern erst am 16.11. lädt das Theater am Wall zum nächsten „Jour fixe“ ein. Der Eintritt ist wie immer frei.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sydney: Fünf Tote bei Angriff in Einkaufszentrum
Aus aller Welt

Ein Nachmittag in einem belebten Einkaufszentrum wird plötzlich zum Alptraum: Ein Mensch sticht auf mehrere Personen ein. Die Polizei ist schnell vor Ort, der mutmaßliche Täter stirbt.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Gesichter im Vorstand und Ehren für langjährige Mitglieder
Allgemein

Bürgerschützenverein Warendorf bereitet sich auf das 175. Jubiläumsfest der Hellebardiere vor

weiterlesen...
Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...