23. Oktober 2020 / Allgemein

Die ersten Verteilerstationen im Kreis Warendorf stehen

Weiterer Meilenstein im Glasfaserausbau:

Glasfaser,Verteiler,

Weiterer Meilenstein im Glasfaserausbau: Die ersten Verteilerstationen im Kreis Warendorf stehen

Mit vier sogenannten POPs (Point of Presence) ist jetzt ein weiterer Meilenstein für den Glasfaserausbau im Kreis Warendorf gesetzt worden. Diese Verteilerstationen stehen nun an der Westbeverner Straße in Ostbevern sowie in Telgte in den Straßen „Am Friedhof“, „Voßhaar“ und „Raestrup“.

„Die POPs bilden die Schnittstelle zwischen Hauptversorgungskabel und dem neuen Glasfasernetz“, erklärt Planungsdezernent Dr. Herbert Bleicher. In Ihnen werden die Glasfasern mit Lichtsignalen belegt, bevor gebündelte Glasfaserleitungen diese Signale weiter an mehrere kleinere Verteiler schicken. Von dort erreichen sie dann die jeweiligen Straßen und Häuser. Die Installation eines POP ist relativ einfach, da er aus einem vorgefertigten Betongebäude besteht, das vor Ort nur noch mit dem Kran in die vorbereitete Baugrube gesetzt werden muss.

Im gesamten Kreisgebiet werden 29 POPs aufgestellt, 25 weitere folgen also noch in den kommenden Monaten. Je nach Größe des Anschlussgebietes werden mehrere von den Verteilerstationen benötigt. Telgte und Ostbevern sind nun versorgt. (Kreis Warendorf)

Die Aufstellung eines POP geht dank der Fertigbauweise sehr schnell. (Foto: Gigabitbüro Kreis Warendorf)

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Attacke an Uni in Hamm: Beschuldigter sagt später aus
Aus aller Welt

Ein offenbar psychisch kranker Mann sticht an einer Hochschule wahllos auf Menschen ein. Vier Personen werden verletzt - eine Frau so sehr, dass sie stirbt. Der mutmaßliche Täter steht nun vor Gericht.

weiterlesen...
Saubere Erdwärme aus 100 Metern Tiefe
Allgemein

Jobcenter Beckum ist unabhängig von teuren fossilen Energieträgern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Saubere Erdwärme aus 100 Metern Tiefe
Allgemein

Jobcenter Beckum ist unabhängig von teuren fossilen Energieträgern

weiterlesen...
Skiclubmitglieder testen den ersten Schnee
Allgemein

Warendorf Skiclub im Zillertal

weiterlesen...