1. März 2023 / Allgemein

Die „Essbare Stadt“ in Warendorf wächst

Tolles Projekt sucht weitere Unterstützer

Essbare Stadt,Warendorf,Haus der Familie,

Die „Essbare Stadt“ in Warendorf wächst 

Tolles Projekt sucht weitere Unterstützer

Die Bürgerstiftung Warendorf war vor Jahren Mitinitiator zur Gründung der „Essbaren Stadt“ in Warendorf. Seit dieser Zeit wächst die „Essbare Stadt“ stetig. Letzte Projekte waren unter anderem der weitere Ausbau eines Teilstücks des Obstwanderweges vom Emssee in den Warendorfer Norden, die Neugestaltung des Grünstreifens an der Rückseite des TAW mit 10 Obstbäumen und insektenfreundlichen Stauden oder die Gestaltung eines Mandala-Beetes mit essbaren Blüten an der Kolkstiege.

Als neuestes Projekt soll auf dem ehemaligen Spielplatz zwischen dem Münsterwall und der Emspromenade  eine weitere Station der „Essbaren Stadt“ mit drei Hochbeeten und Beerensträuchern eingerichtet werden. Die Bürgerstiftung Warendorf lädt alle Aktiven und Unterstützer zu einem Treffen am 08. März 2023, 18.00 Uhr, in das Gasthaus Porten-Leve, Freckenhorster Straße, ein. Die „Essbare Stadt“ lebt und wächst nur durch die tatkräftige Unterstützung vieler Interessierter Mitbürgerinnen und Mitbürger. Insofern sind Interessierte für eine Mitarbeit herzlich eingeladen und willkommen. 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerinferno in Spanien: Zahl der Toten steigt
Aus aller Welt

Fünf Tote, 15 Verletzte und etwa ebenso viele Vermisste lautet die traurige Bilanz des Großbrandes in Valencia. Aber auch das Ausmaß der Feuersbrunst in einem modernen Gebäude macht fassungslos.

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...