5. Januar 2024 / Allgemein

„Die größte Karnevals-Party in der Region!“

Bürgerausschuss Warendorfer Karneval stellt das Programm für die tollen Tage vor

Warendorf,Peter Wackel,Bürgerausschuß Warendorfer Karneval,KarnevalsnachtStrohbücker,Event,

„Die größte Karnevals-Party in der Region!“

Bürgerausschuss Warendorfer Karneval stellt das Programm für die tollen Tage vor

Kurz, aber dafür umso ausgelassener soll in diesem Jahr die Karnevalssession in Warendorf gefeiert werden. Das versprach am Vormittag der Bürgerausschuss Warendorfer Karneval in seiner traditionellen Vorab-Pressekonferenz. Im neuen Sitzungssaal des Warendorfer Volksbankgebäudes hatte Volksbank-Vorstand Thomas Schmidt die Vertreter des Bürgerausschusses Warendorfer Karneval um sich versammelt. Als Beckumer grüßte er mit einem augenzwinkernden „Rumskedi“ die Vertreter der Medien, bevor Marcel Westrup die Pläne für die Zeit zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch skizzierte.

In diesem Jahr endet die Session schon am 14. Februar, also trotz Schaltjahr eine Woche früher als noch in 2023. In einem Blick zurück zeigte sich Marcel Westrup mit dem Zuspruch der Warendorfer Jecken im letzten Jahr mehr als zufrieden: Immerhin 99 Zugnummern und über 2.000 Gäste bei der großen Zeltparty bei der Karnevalsnacht 2023 ließen hoffen, dass es in diesem Jahr sogar noch mehr ausgelassenen Karneval in Warendorf geben soll. Unter dem Motto „Es jubiliert sehr ausgelassen, Prinz Karneval in War’ndorfs Gassen!” soll der Karneval zwei Ziele verfolgen: Er soll Events der Extraklasse für Jedermann ermöglichen und dabei gleichzeitig die Region mit einbeziehen.  Festwirt Frank Strohbücker will, trockenen Boden vorausgesetzt, wieder ein Festzelt auf dem Lohwall errichten, das Platz für 2.000 Jecken bieten soll. Dort wird am Freitag vor Rosenmontag die 6. Warendorfer Karnevalsnacht zelebriert. Ab 19.30 öffnen sich die Tore für die Feierlustigen. Um 21.00 wird Prinz Olli der I., “der Fussballnarr von der HaBaKa” sein Narrenvolk begrüßen, bevor Dirk Maron auf der Bühne für Stimmung sorgen wird. Dirk sei Deutschlands Wolfgang Petry-Double No. 1, so der Bürgerausschuss. Er wird die Karnevalisten mit Wolle-Petry-Klassikern stimmungsmäßig vorbereiten auf den Haupt-Act des Abends, den Mallorca-Superstar Peter Wackel. Der ist bekannt für Party-Kracher wie Joana, Scheiss drauf…, Die Nacht von Freitag auf Montag, Ladioo, Schwarze Natascha, Kenn nicht deinen Namen, Inselfieber und viele Mallorca-Hits mehr. Er soll die Stimmung, die Loona im vergangenen Jahr ins Zelt gebracht hat, noch einmal toppen. Der Kartenvorverkauf läuft schon, über 500 Karten seien schon an den Jecken gebracht worden, so Marcel Westrup. Weitere Tickets sind noch für 15,- Euro (ohne Shuttle) an zehn Vorverkaufsstellen sowie über www.warendorferkarneval.de erhältlich. 

Neu im Kalender des Warendorfer Karnevals ist „Die Zeltbar“! Nach der Rathausstürmung am Sonntag, bei der schon ab 11.30 Uhr mit Sängerin Sissi Witt für beste Stimmung gesorgt wird, trifft man sich im neuen Dämmershoppentreff im Festzelt auf dem Lohwall. Die Zeltbar wird von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet sein. Dort gibt es viel Musik und Gesang, unter anderem mit Sanda Lubos und ihrem Schlagermedley. Neu auch die erweiterte, überdachte Bühne für die Show an Weiberfastnacht am 8.2. auf dem Warendorfer Marktplatz, die mehr Platz für die Tanzgruppen der WaKaGe bieten soll. 
Für den Rosenmontagsumzug, so heißt es, könne man sich noch bis zum 3.2. anmelden. Der Bürgerausschuss hofft, dort mit dem Start um 13.11 Uhr in der Sportschule wieder mindestens 99 Zugnummern präsentieren zu können. Nach dem Rosenmontagsumzug soll, wenn es nach Festwirt Frank Strohbücker geht, direkt im Festzelt weitergefeiert werden. Die ROMO-Party wird dann für die Jecken aus „War`ndorfs Gassen“ zum Sammelpunkt. Auch hierfür sollen demnächst Tickets im Vorverkauf erhältlich sein, für 10,- Euro unter www.online-tickets-strohbuecker.de.  

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Krebskranker König Charles schmunzelt über Genesungswünsche
Aus aller Welt

Vor zweieinhalb Wochen gab der Palast die Krebsdiagnose des Königs bekannt. Daraufhin schickten Charles Tausende Menschen Genesungswünsche. Der 75-Jährige ist «zu Tränen gerührt».

weiterlesen...
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Aus aller Welt

Das Justizdrama «Anatomie eines Falls» gewinnt den Preis als bester Film, Sandra Hüller die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Den Ehren-César nahm Regisseur Christopher Nolan entgegen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...