25. Mai 2023 / Allgemein

Die neunten Klassen des Mariengymnasiums gehen zur BOM

Manche Schüler des Mariengymnasiums wussten jedoch genau, wo sie hinwollten

BOM,Mariengymnasium Warendorf,Schüler,Ausbildung,Lehre,Abgang,

Die neunten Klassen des Mariengymnasiums gehen zur BOM

Manche Schüler des Mariengymnasiums wussten jedoch genau, wo sie hinwollten

„Ob mich eine handwerkliche oder eine kaufmännische Ausbildung mehr interessiert? Da habe ich mir noch kein genaues Bild gemacht“, erklärte Florian Bäumker aus der Klasse 9A des Mariengymnasiums, der inzwischen mit seinen Freunden am Stand der Stadtwerke Warendorf im Zelt B angekommen war. Deren Mitarbeiter Dennis Martens – sein Konterfei lächelte überlebensgroß auf der Werbefläche hinter ihnen – bot den Neuntklässlern Popcorntüten zum Willkommen an. Von ihm und seinem Kollegen erfahren die Schüler, dass die Stadtwerke auch Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) ausbilden. „Es ist alles Mögliche dabei, für jeden etwas, und auch gut dargestellt auf der BOM, wie ich finde!“, schätzte Max Lütke-Hüttmann das Angebot ein, das 140 Aussteller in vier Messezelten und im Freien auf der Warendorfer Linnenwiese versammelte. „Viele bekannte Firmen sind darunter, wie ein internationales Verkehrsbauunternehmen zum Beispiel“, ergänzte Matti Rößmann, „ich habe allerdings bei keinem der Aussteller hier bisher ein Praktikum gemacht.“

Manche Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums wussten jedoch genau, wo sie hinwollten. Man könnte vermuten, weil die Berufsorientierungsmesse in eine Reihe von weiteren Angeboten eingebettet ist. „So hatte die Jahrgangsstufe 9 vor Christi Himmelfahrt ein Bewerbungstraining mit externen Partnern. Nach der BOM folgt noch die sogenannte Anschlussvereinbarung, ein Zwischenfazit, bei welchem die Schüler:innen weitere Schritte auf dem Weg zu ihrem Wunschberuf planen“, erläuterte Lehrerin Sonja Konert, die die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ zusammen mit ihren Kollegen David Feldkämper und Karl Kurschat am Mariengymnasium betreut.

Es soll nicht verschwiegen werden, dass auch eifrige Lehrerinnen und Lehrer auf der Messewiese ihr handwerkliches Geschick erprobten.

Von Gerold Paul

 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Suche nach Arian: Süßigkeiten und Ballons im Wald aufgehängt
Aus aller Welt

Seit Montagabend wird der sechsjährige Arian vermisst. Viele Menschen suchen nach dem autistischen Kind - an Land und im Wasser. Die Einsatzkräfte geben die Hoffnung nicht auf.

weiterlesen...
Norovirus nach Besuch von Stuttgarter Frühlingsfest
Aus aller Welt

Erbrechen, Durchfall, Übelkeit: Ein Besuch des Stuttgarter Frühlingsfests sorgt bei vielen Gästen für Magen-Darm-Beschwerden. Alle gingen in dasselbe Festzelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...