14. März 2024 / Allgemein

Die richtige Rezeptur macht’s

Individuelle Arzneimittel aus der Apotheke

Apotheker,Matthias Bröker,Rezeptur,Ostbevern,Gesundheit,

Individuelle Arzneimittel aus der Apotheke 

Die richtige Rezeptur macht’s 

Ostbevern - Von der Hautcreme bis zum Fieberzäpfchen: Wenn industriell produzierte Fertig-Arzneimittel nicht zur Patientin oder zum Patienten passen, muss eine „Sonderanfertigung“ her! Und die gibt es in der Apotheke vor Ort: „Die Apotheken vor Ort versorgen auch mit individuellen Medikamenten, sogenannten ‚Rezepturen‘, die sie eigens für die Patient*innen herstellen – auch im Kreis Warendorf“, sagt Matthias Bröker. Der Apotheker ist Sprecher der Apothekerschaft im Warendorfer Nordkreis. 

Bei einer Vielzahl von Krankheiten und Symptomen sind diese Sonderanfertigungen nötig. Ein Blick in die Statistik zeigt: Rund fünf Millionen sogenannter „Standardrezepturen“ haben die Apotheken vor Ort in Deutschland allein im Jahr 2023 für gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten auf Rezept angefertigt. Die Zahl der tatsächlich hergestellten Rezepturen ist indes noch höher, weiß Matthias Bröker: „Dazu kommen zum Beispiel noch die Anfertigungen für Privatversicherte und auch die, die direkt auf Patientenwunsch erstellt werden – die sind in dieser Statistik nämlich noch nicht mit drin.“ 

„Vor allem bei Babys, Kleinkindern und Kindern ist es häufig notwendig, ein ganz individuelles Arzneimittel herzustellen“, erklärt Bröker. „Zum Beispiel, wenn die benötigte Dosierung nicht als fertiges Medikament zur Verfügung steht oder die Darreichungsform nicht passt.“ Doch auch für Patienten anderer Altersklassen werden regelmäßig Rezepturen angefertigt, etwa in Form von Kapseln, Salben und Tropfen. Alles passiert im apothekeneigenen Labor, welches von Fachleuten genauso genannt wird wie das, was dort entsteht: Die Rezeptur. 

Einrichtung und Ausstattung der Rezeptur müssen bestimmte Kriterien erfüllen, insbesondere die Hygiene-Anforderungen sind besonders hoch. Spezielle Geräte sorgen dafür, dass Herstellung und Abfüllung der Arzneimittel präzise ablaufen. Die gesamte Rezepturherstellung muss strengste Qualitätskriterien erfüllen: „Eine Überprüfung des Rezeptes selbst, also ein Check, ob alles zusammenpasst, gehört ebenso zur Herstellung dazu, wie die präzise und umfangreiche Dokumentation aller Produktionsschritte und eine abschließende Qualitätskontrolle durch eine zweite Person“, beschreibt Apotheker Bröker. 

Trotz des beachtlichen Aufwands stellen die Teams in den Apotheken die Arzneimittel möglichst zeitnah her: „Damit die Patientinnen und Patienten schnellstmöglich versorgt sind“, hebt Bröker hervor. Wie wichtig Rezepturen aus der Apotheke werden können, habe nicht zuletzt der Lieferengpass bei fiebersenkenden Arzneimitteln im vergangenen Winter gezeigt: „In dieser Zeit haben so manche Apotheken, wenn sich keine andere Lösung fand, Säfte und Zäpfchen selbst hergestellt, um die kleinen Patienten versorgen zu können. Immer wieder leisten Apotheken vor Ort auch damit einen wichtigen Beitrag zur Arzneimittelversorgung.“ 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Internationales Kräftemessen der PS-Giganten in Füchtorf!
Allgemein

Tractor Pulling in der Füchtorf-Arena

weiterlesen...
Allgemein

CLINOTEL-Geschäftsführertagung in Warendorf

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Internationales Kräftemessen der PS-Giganten in Füchtorf!
Allgemein

Tractor Pulling in der Füchtorf-Arena

weiterlesen...
Allgemein

CLINOTEL-Geschäftsführertagung in Warendorf

weiterlesen...