29. Februar 2024 / Allgemein

Die Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf

Medizinstudierenden-Treffen im St. Rochus-Hospital Telgte

Rochus Hospital,Stadt Telgte,Telgte,Kreis Warendorf,Studenten,

„Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf“

Medizinstudierenden-Treffen im St. Rochus-Hospital Telgte

Die Initiative „Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf“ lädt Medizinstudierende am Mittwoch, 20. März 2024, um 14.30 Uhr zu einem Treffen ins St. Rochus-Hospital Telgte ein. Die Veranstaltung richtet sich an Medizinstudierende, die sich an verschiedenen Stationen ihrer Ausbildung befinden. Dazu zählen auch Studentinnen und Studenten, die derzeit ihre Famulatur und/oder ihr Krankenpflegepraktikum absolvieren.

In einem lockeren Austausch erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein interessantes Programm. Prof. Dr. Matthias Rothermundt, Ärztlicher Direktor des St. Rochus-Hospitals, wird an dem Nachmittag die moderne Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, die über 291 Betten verfügt, vorstellen. Mit einer über 175-jährigen Geschichte gehört das St. Rochus-Hospital zu den ältesten psychiatrischen Fachkliniken Westfalens. Heute ist die St. Franziskus-Stiftung Münster Trägerin des Krankenhauses.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden an dem Nachmittag von Dr. Mechthild Buiker-Brinker, Stellvertretende Ärztliche Direktorin erfahren, warum es sich bei der Psychiatrie um das spannendste Fach handelt. Dr. Carolin Lömke (Ärztin in Weiterbildung) und Marlena Grassnickel (Psychologin) werden zum Thema „Wahn und Wirklichkeit - Gehirne auf dem Irrweg“ referieren.
Im praktischen Teil des Programms können die angehenden Medizinerinnen und Mediziner Erfahrungen bei einer Fallvorstellung sammeln.

An dem Nachmittag wird darüber hinaus ein Vertreter der Nachwuchsförderung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) über finanzielle Fördermöglichkeiten während des Medizinstudiums berichten.

Eine vorherige Anmeldung ist bis zum 13. März 2024 per E-Mail erforderlich: aerzte.zukunft@kreis-warendorf.de

Weitere Informationen erteilt Petra Lummer vom Kreisgesundheitsamt, Tel. 02581/53-5302.

Hintergrund:
Mitglieder der Kommunalen Gesundheitskonferenz des Kreises Warendorf haben die Initiative „Zukunft der ärztlichen Versorgung im Kreis Warendorf“ gegründet. Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um frühzeitig gegen den Hausärztemangel in der ländlichen Region aktiv zu werden. Beteiligt sind das Gesundheitsamt, die Kliniken im Kreis Warendorf, die Praxisnetze der Ärzte, der Ärzteverein Warendorf sowie die Ärztekammer und die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe. Für Medizinstudierende besteht die Möglichkeit, sich für den E-Mail-Verteiler aerzte.zukunft@kreis-warendorf.deanzumelden. Über diesen Verteiler wird zu den Treffen eingeladen. Zudem werden auf diesem Wege regelmäßig interessante Neuigkeiten mitgeteilt – unter anderem aus der medizinischen Versorgung aus dem Kreis Warendorf.

Das St. Rochus-Hospital Telgte ist eine Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit einer über 175-jährigen Geschichte. Die Klinik in Trägerschaft der St. Franziskus-Stiftung Münster verfügt über 291 Betten und umfasst die Bereiche Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Psychotherapie, Gerontopsychiatrie und Abhängigkeitserkrankungen. Angeschlossen sind zwei Tageskliniken, eine psychiatrische Institutsambulanz sowie der Wohnbereich St. Benedikt mit 85 Plätzen. Tochtergesellschaften sind u.a. die St. Clemens GmbH mit Angeboten der stationären Altenhilfe, die St. Christophorus Ambulante Pflege GmbH sowie die St. Nikolaus GmbH, eine Inklusionsfirma mit den Betriebsteilen Bäckerei und Café.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...
Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...