14. August 2021 / Allgemein

Dirtbike-Park Telgte wird eröffnet

Trendsportanlage für BMXer und Mountainbike-Fahrer

Dirtbike-Park,Stadt Telgte,Telgte,BMX,Mountainbike,Crossstrecke,

Dirtbike-Park Telgte wird eröffnet

Trendsportanlage für BMXer und Mountainbike-Fahrer

Wer mit seinem Rad die neue Trendsportanlage in Telgte ausprobieren will, kann dies ab Samstag tun: Um 17 Uhr werden die Stadt Telgte gemeinsam mit der Aktionsgruppe „Pumptrack und Co“ des Stadtelternrates den neuen Dirtpark für junge Leute einweihen und beispielsweise für BMXer und Mountainbike-Fahrerinnen und -Fahrer freigegeben. Interessierte sind herzlich eingeladen vorbeizukommen. Drei verschiedene Strecken mit unterschiedlich hohen Erdhügeln formten in den vergangenen Wochen zwei auf diese Bahnen spezialisierte Parcoursbauer mit ihren Baggern gemeinsam mit dem ehemaligen BMX-Weltmeister Alex Reinke aus Münster. Dabei haben sie auch an die Kleinsten auf ihren Laufrädern mit einem Rundlauf gedacht. „Für die Stabilität der Strecken wäre es wichtig, dass möglichst viele Helferinnen und Helfern am Samstag mit Schüppen vorbeikommen und die lehmhaltige Erde nochmal festklopfen und vielleicht letzte Ausbesserungen an der Strecke vornehmen“, betont Reinke. Der ehemalige BMX-Radprofi gibt dabei auch Tipps für die zukünftige Pflege der Bahnen. Ab 15 Uhr laden daher die Organisatoren Interessierte ein, bei der Shaping-Aktion mit an zu packen. Damit die Fahrerinnen und Fahrer zukünftig die Strecken selbst etwas ausbessern können, hat die Stadt einen ausrangierten Pferdeanhänger gekauft, in den die Schaufeln und Schüppen für das regelmäßige Shapen untergebracht werden. Weiterhin wird durch die Stadt ein 1000 Liter-Wassertank bereitgestellt, damit das Glätten der Bahn im nassen Zustand erfolgen kann. Nach der Arbeit dann das Vergnügen: Im Anschluss an die offizielle Eröffnung folgt ein kleines Grillfest für die Helfer sowie die Fahrerinnen und Fahrer. Für Würstchen und Getränke ist gesorgt. Picknickdecken können gerne mitgebracht werden. „Im besten Fall nehmen wir mit dem Würstchenverkauf oder möglichen Spenden noch etwas Geld ein, das wir dann beispielsweise in Workshops zum Dirtfahren investieren können“, hofft die erste Vorsitzende des Stadtelternrates, Daniela Stricker. Da die Inzidenzen auch im Kreis Warendorf wieder steigen, bitten die Organisatoren darum, dass Gäste geimpft, genesen oder getestet zum Dirtpark an der Einener Straße in der Nähe vom Tennisplatz kommen. Um im Hinblick auf die Corona-Situation besser planen zu können, sind Anmeldungen über eine Doodle-Liste unter www.stadtelternrat-telgte.de gewünscht.

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

RKI: Zahl akuter Atemwegserkrankungen gesunken
Aus aller Welt

Das RKI meldet einen Rückgang an akuten Atemwegserkrankungen. Die Zahl der Corona-Infektionen allerdings steigt weiterhin leicht.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Taylor-Swift-Stalker bleibt in Gewahrsam
Aus aller Welt

In Gelsenkirchen sind Zehntausende Swift-Fans unterwegs. Ein US-Amerikaner wird bei der Einlasskontrolle rausgefischt - und bleibt in Gewahrsam, bis der Megastar Nordrhein-Westfalen verlassen hat.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Bewegt durch den Sommer“ bei der VHS Warendorf
Allgemein

Präventives Training mit Physiotherapeutin Elke Freitag

weiterlesen...
Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...