6. März 2023 / Allgemein

Drei Stunden spielen und toben für die Kids

Geschwistertreffen des Kinderhospizdienstes bei Beweggründe

Kinderhospiz,Geschwister Tag,Kinder,spielen,

Drei Stunden spielen und toben für die Kids

Geschwistertreffen des Kinderhospizdienstes bei Beweggründe 

Am vergangenen Wochenende traf sich die Geschwistergruppe des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in der Halle des Vereins Beweggründe in Sendenhorst. 

„Die Kinder haben 3 Stunden getobt und gespielt. Es macht Spaß zu sehen, wie sich die Kinder auspowern und es ist beeindruckend, wie rücksichtsvoll sie miteinander umgehen.“ Erklärt Martina Abel, Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes. „Wir möchten den Kindern die Möglichkeit bieten, andere kennenzulernen, die in einer ähnlichen Situation sind.“ Die Geschwistergruppe des Dienstes richtet sich an Kinder ab 8 Jahren, deren Bruder oder Schwester schwer erkrankt oder verstorben ist. Die Treffen finden monatlich statt. Ein Team von haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden plant und organisiert die Treffen. „Viele Treffen finden in unseren Räumen in Westkirchen statt. Wir freuen uns natürlich, wenn es die Möglichkeit gibt, sich auch woanders zu treffen und etwas anderes auszuprobieren. Dem Verein Beweggründe sind wir sehr dankbar, dass wir das Treffen hier gestalten konnten. Die Halle ist wirklich phantastisch!“

Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet und unterstützt Familien mit einem lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankten Kind ab der Diagnose der Erkrankung. Neben der Entlastung und Unterstützung vor Ort bietet der Dienst den Familien Möglichkeiten einander kennenzulernen und sich auszutauschen. Aktuell sucht der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst wieder Menschen, die Interesse haben, sich ehrenamtlich mitzuarbeiten. Am 21.3.23 beginnt ein neuer Vorbereitungskurs. Der Amb. Kinder- und Jugendhospizdienst hat seine Räume an der Warendorfer Straße 46 in Westkirchen und ist unter 02587- 93514 79 zu erreichen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerhölle in Spanien: Tote bei Brand in Wohnanlage
Aus aller Welt

Ein Großbrand zerstört einen kompletten Wohnblock in Valencia. Rasend schnell breiten sich die Flammen über die Fassade aus. Das Inferno weckt düstere Erinnerungen an eine frühere Katastrophe.

weiterlesen...
Briten stellen 5,7 Tonnen Kokain auf Weg nach Hamburg sicher
Aus aller Welt

Es ist der bisher größte Fund sogenannter Klasse-A-Drogen in Großbritannien: 5,7 Tonnen Kokain im Wert von 525 Millionen Euro. Das Rauschgift war auf dem Weg nach Deutschland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...