12. Dezember 2020 / Allgemein

Eigenverantwortlich zur Eindämmung der Infektionen beitragen

Bürgermeister appelliert:

Bürgermeister,Peter Horstmann,Warendorf,Coronapandemie,

Eigenverantwortlich zur Eindämmung der Infektionen beitragen

Bürgermeister appelliert: 

(Warendorf). Die Anzahl akut Infizierter ist auch in Warendorf auf einem unverändert hohen Niveau. Bürgermeister Peter Horstmann erneuert deshalb seinen Appell an die Menschen in Warendorf und den Ortsteilen, eigenverantwortlich zur Eindämmung der Infektionen beizutragen.

Für jeden sei dringend geraten, in der Öffentlichkeit eine Maske zu tragen und den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Dies gelte besonders an den Wochenenden und an allen Orten in der Stadt, wo Menschen aufeinandertreffen. Stoßzeiten im Einzelhandel sollte man nach Möglichkeit vermeiden. An den Verzehrständen in der Stadt gilt die Vorgabe, dass der Verzehr erst im Abstand von 50 Metern zur Verkaufsstelle erfolgen darf. Das Ordnungsamt kontrolliert die Einhaltung dieser Vorschriften und ist auch an diesem Wochenende verstärkt in der Stadt präsent.
„Auch im privaten Bereich sollte man nicht alles Erlaubte voll ausschöpfen.“, betont Bürgermeister Horstmann. Es gehe jetzt darum, die Anzahl vermeidbarer Kontakte außerhalb des eigenen Hausstands so gering wie möglich zu halten.

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tote und Verletzte bei Erdbeben im Iran
Aus aller Welt

Am späten Samstagabend bebt die Erde in der Grenzregion zwischen dem Iran und der Türkei, dann erschüttern zwölf weitere Nachbeben die Region. Es gibt Tote und viele Verletzte.

weiterlesen...
Nutztiere mit Kuschelfaktor - Kaninchen-Schau in Kassel
Aus aller Welt

Rund 100 000 Menschen sind bundesweit in einem Kaninchenzuchtverein organisiert. Ihre Zuchterfolge präsentieren sie regelmäßig auf Ausstellungen wie der Bundesschau in Kassel.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vom Anfänger zum Pisten-Profi
Allgemein

Lernerfolge auf Skiern

weiterlesen...
Prinz Uwe II. fährt umweltbewusst und leise durch die Session
Allgemein

Prinzenwagen werden vom Autohaus Strohbücker und BMW Procar gestellt

weiterlesen...