9. April 2024 / Allgemein

Ein neuer Mittelpunkt für das Dorfleben

Neues Gemeinschaftshaus in Raestrup gefördert durch NRW-Stiftung

Dorfleben,NRW Stiftung,Danilie Hagemeier,Nordrhein-Westfalen-Stiftung,Kulturhaus,

Ein neuer Mittelpunkt für das Dorfleben

Neues Gemeinschaftshaus in Raestrup gefördert durch NRW-Stiftung

Telgte: Ein neuer Mittelpunkt für das Dorfleben soll in der Telgter Bauerschaft Raestrup entstehen – ein Gemeinschaftshaus soll das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken und Veranstaltungsort für verschiedenste Anlässe sein. Die NRW-Stiftung unterstützt das Projekt und stellt dem Verein Raestruper Gemeindehaus bis zu 50.000 Euro für die technische Ertüchtigung des Gebäudes zur Verfügung. Zusätzlich verdoppelt sie jeden vom Verein eingeworbenen Euro bis zu einer Gesamtsumme von 35.000 Euro. Bei einem Besuch in Raestrup am 08.04.2024 überbrachte Stiftungspräsident Eckhard Uhlenberg die gute Nachricht und überreichte die Förderurkunde.

„Dorfgemeinschaftshäuser schaffen Räume für kulturelles Leben im ländlichen Raum, sie fördern den Zusammenhalt, die Tradition und die Heimatpflege. Das deckt sich mit den Aufgaben der NRW-Stiftung“, sagte Eckhard Uhlenberg. „Der Verein setzt sich seit seiner Gründung vor gut neun Jahren beharrlich für sein Ziel ein und lässt sich auch von Verzögerungen und Rückschlägen nicht aufhalten. Dieses Engagement unterstützen wir gern.“

Eine rege Nutzung des Gemeinschaftshauses ist bereits absehbar: Schützenverein und Kapellen-Chor suchen aktuell ein neues Zuhause für ihre Treffen, außerdem soll es der Jugend- und Seniorenarbeit, der musikalischen Weiterbildung und weiteren Festen und Versammlungen dienen. Das für den Bau vorgesehene Grundstück liegt an der Bundesstraße 64 zwischen Telgte und Warendorf, direkt neben der Kraftfahrerkapelle St. Christophorus. Auch diese ist ein Werk der Dorfgemeinschaft und wurde in den 1960er-Jahren von ihr finanziert und errichtet.

Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung konnte seit ihrer Gründung 1986 mehr als 3.700 Natur- und Kulturprojekte mit insgesamt über 315 Millionen Euro fördern. Das Geld dafür erhält sie vom Land NRW aus Lotterieerträgen von Westlotto, aus Mitgliedsbeiträgen ihres Fördervereins und Spenden. Mehr Informationen auf www.nrw-stiftung.de und im Podcast „Förderbande“.

Gemeinschaftshaus Raestrup

Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung (Vierter von links) übergab die Förderurkunde an Manfred Inkmann, 1. Vorsitzender des Raestruper Gemeindehaus e. V. Mit dabei (von rechts) Ursula Niebrügge, Klaus-Martin Decker, Ludger Schlieper, Michael Niebrügge und Michael Büscher (alle Raestruper Gemeindehaus e. V.) sowie Ulrich Krause (Raestruper Gemeindehaus e. V., Dritter von links) und Daniel Hagemeier MdL (links).

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Träumst du von einem Job, der all deine Ansprüche erfüllt?
Allgemein

Wir haben den perfekten Beruf für dich!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess mit mehr Opfer-Aussagen
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Dazu teilte sie jetzt bei einer Anhörung weitere Details mit.

weiterlesen...
Verschollen geglaubte Lennon-Gitarre bringt Millionen
Aus aller Welt

Rund ein halbes Jahrhundert lang galt eine Gitarre, die Beatles-Star John Lennon für das Album «Help!» spielte, als verschollen. Jetzt wurde das Instrument für einen Rekordpreis versteigert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Premiere von
Allgemein

Neues Event-Highlight im Warendorfer Veranstaltungskalender

weiterlesen...
Informieren, Erleben, Sparen
Allgemein

WOWI Solar lädt zum Tag der Energieberatung ein

weiterlesen...