29. April 2022 / Allgemein

Einen Tag lang einzige Frau am Bauhof

Kreis Warendorf beteiligt sich am Girls´ und Boys´ Day

Kreis Warendorf,Bauhof,Girls´und Boys´ Day,

Einen Tag lang einzige Frau am Bauhof

Kreis Warendorf beteiligt sich am Girls´ und Boys´ Day

Insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Warendorf waren am Girls´ & Boys‘ Day im Kreishaus unterwegs, um einen ersten Einblick in die Berufswelt zu erlangen.

Ziel des Aktionstages ist es, Mädchen und Jungen Einblicke in verschiedene Berufe zu ermöglichen und Geschlechterklischees zu überwinden.

Daher schnupperten die teilnehmenden Mädchen in klassische Männerdomänen der Kreisverwaltung hinein: der Bauhof Warendorf, das Amt für Vermessung und Kataster sowie das Amt für Hochbau und Immobilienmanagement gewährten Einblicke in die tägliche Arbeit.

Lisa Ohlmeyer aus Warendorf war einen Tag lang die einzige Frau am Bauhof und erfuhr, welche Aufgaben die Bauhofmitarbeiter haben. Außerdem lernte sie die Fahrzeuge und Gerätschaften für die tägliche Arbeit kennen.

Die Jungen verbrachten den Tag in Ämtern, in denen mehr Frauen als Männer arbeiten. So lernten sie den Verwaltungsbereich im Haupt- und Personalamt sowie die Tätigkeiten im Kreisarchiv kennen.

Gleichstellungsbeauftragte Katrin Diekhoff: „Uns ist es als zukunftsorientierter Arbeitgeber besonders wichtig, mit Geschlechterklischees aufzuräumen. Vorurteilsfreie und geschlechterneutrale Konzepte für die Berufsorientierung unterstützen wir sehr gern.“

Hintergrund:
Viele Schülerinnen und Schüler treffen ihre Berufswahl geschlechtsspezifisch, geprägt von gesellschaftlichen Vorbildern. Der Girls’ & Boys´ Day bietet den Schülerinnen und Schülern erste Einblicke in ihnen bislang unbekannte Arbeitswelten. Gerade der direkte Kontakt zu Unternehmen und Betrieben, der Austausch mit Menschen, die bereits in den Berufen arbeiten und die eigene praktische Erfahrung sind die großen Pluspunkte des Aktionstags.

Die Jugendlichen haben so die Chance, ihre Berufs- und Studienwahl nicht nur nach herkömmlichen, tradierten Zuschreibungen zu wählen, sondern verschiedene Optionen zu erproben und ihre Wahl letztendlich entsprechend ihrer individuellen Interessen und Kompetenzen zu treffen. (Kreis Warendorf)

Mädchen am Bauhof

Lisa Ohlmeyer (Mitte) verbrachte den Girls´und Boys´Day am Bauhof des Kreises in Warendorf. Gleichstellungsbeauftragte Katrin Diekhoff und Oberstraßenwärter Andreas Heithaus begrüßten sie zum Aktionstag.

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tesla bekommt «Verschlossene Auster» für Umgang mit Medien
Aus aller Welt

Die Journalistenvereinigung Netzwerk Recherche hat auch 2022 wieder den Negativ-Preis «Verschlossene Auster» verliehen. Bekommen hat ihn ein E-Autobauer, der in der Nähe von Berlin ein Werk betreibt.

weiterlesen...
Junge Niederländer leiden in Krise
Aus aller Welt

In den Niederlanden ist die Inflation im September auf einen Rekordwert geklettert. Das hat Konsequenzen, die auch junge Leute deutlich zu spüren bekommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...