19. August 2022 / Allgemein

„Einsamkeit im Alter“

Impulstag in der LVHS Freckenhorst

Einsam im Alter,LVHS Freckenhorst,Impulstag,Unterstützung,Warendorf,Freckenhorst,

„Einsamkeit im Alter“

Impulstag in der LVHS Freckenhorst

Im Alter sind viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen ungewollt allein. Gerade im Alter brauchen alleinlebende Menschen Unterstützung, um aus ihrer Vereinsamung und aus der sozialen Isolation herauszufinden. Deshalb laden die Seniorenbeauftragten im Kreis Warendorf und das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland zum Impulstag „Einsamkeit im Alter“ am 5. September von 09:30 bis 16:00 Uhr in die Landvolkshochschule in Freckenhorst ein.

„Ältere Menschen, die keine sozialen Kontakte haben, weder über Partnerin oder Partner verfügen und gegebenenfalls auch gesundheitlich eingeschränkt sind, leiden besonders häufig im Stillen. Einsamkeit beeinträchtigt zudem die körperliche und psychische Gesundheit“, weiß Annette Wernke, Projektleiterin im Regionalbüro. Deshalb haben sich viele Kommunen, Kirchengemeinden, Vereine und Initiativen bereits auf den Weg gemacht und unterschiedliche Angebote entwickelt. 

„Doch die Vielfältigkeit des Alters erfordert ein noch breiteres Spektrum an Angeboten, damit möglichst viele Menschen im Alter erreicht werden“, erläutert Britta Sporket, Seniorenbeauftragte der Stadt Warendorf. Eingeladen zum Impulstag sind haupt- und ehrenamtlich Tätige aus kirchlichen Organisationen, Vertreter von Vereinen und Initiativen, Multiplikatoren sowie weitere Interessierte. 

Mit besonderem Blick auf ältere Menschen sollen an diesem Tag die Hintergründe und Risikofaktoren für Einsamkeit fachlich beleuchtet werden. „Darüber hinaus möchten wir aber ein besonderes Augenmerk auf gute Praxisbeispiele legen, die bereits erprobt sind und Impulse für die regionale Seniorenarbeit sein können“, sagt Simon Büscher von der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“. Vorgestellt werden unter anderem Projekte aus den Niederlanden, Düsseldorf und Hamburg. 

Interessierte können sich anmelden per Mail an eniorenarbeit@stadt.ahlen.de  oder telefonisch unter der Rufnummer 02382 59743. Die Tagungsgebühr beträgt 20,00 Euro. 

Einsam im Alter

Annette Wernke vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland (2.v.r.) sowie (v.l.) Britta Sporket (Warendorf), Karina Benjilany (Beckum), Simon Büscher (Ahlen), Olga Rau (Ennigerloh) und Susanne Kutscha (Beelen) laden stellvertretend für die Seniorenbeauftragten des Kreises Warendorf zur Impulsveranstaltung „Einsamkeit im Alter“ ein.

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unerwartete Königin: Djamila Rowe gewinnt das Dschungelcamp
Aus aller Welt

«Meinst du nicht, die haben sich verzählt?»: Der RTL-Dschungel hat eine neue Regentin, die selbst nicht damit gerechnet hat. Djamila Rowe ergatterte erst auf den letzten Drücker einen Platz am Lagerfeuer.

weiterlesen...
Narren feiern beim karnevalistischen Prinzessinnen Empfang
Allgemein

Närrisches Regententreffen im Sassenberger Brook

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Narren feiern beim karnevalistischen Prinzessinnen Empfang
Allgemein

Närrisches Regententreffen im Sassenberger Brook

weiterlesen...
Vom Anfänger zum Pisten-Profi
Allgemein

Lernerfolge auf Skiern

weiterlesen...