6. Februar 2024 / Allgemein

Einsatzbereitschaft und Engagement gewürdigt

Erfolgreiches Jahr für den Löschzug Westkirchen

Löschzug Westkirchen,Feuerwehr,Westkirchen;Ennigerloh,Einsatz,Gemeinschaft,

Erfolgreiches Jahr für den Löschzug Westkirchen

Westkirchen – Der Löschzug Westkirchen kann auf ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2023 zurückblicken. Von Gebäudebränden bis hin zur Unterstützung beim Hochwasser in Beelen waren die Mitglieder des Löschzugs stets zur Stelle, um Leben zu retten und Schaden abzuwenden.

Unter der Leitung von Löschzugführer Volker Bannasch wurden insgesamt 4986 Stunden geleistet, wobei die Einsatzbereitschaft mit 63 Alarmierungen und 24 Übungsdiensten deutlich über dem Vorjahresniveau lag. Ein besonderes Highlight war der Tag der offenen Tür im August, bei dem das gesamte Team sein Engagement unter Beweis stellte.

Bei der Generalversammlung des Löschzugs wurden nicht nur die aktiven Mitglieder gewürdigt, sondern auch langjährige Dienstzeiten und besondere Leistungen ausgezeichnet. So wurde Timon Bresser zum Oberfeuerwehrmann befördert, während Horst Fuchs für seine 60-jährige Treue zur Feuerwehr geehrt wurde.

Auch die Unterstützung aus der Gemeinde und von den Familien der Feuerwehrleute wurde hervorgehoben. Klaus Toppmöller, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Ennigerloh, lobte die Einsatzbereitschaft des Löschzugs und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft.

„Die Bürger von Ennigerloh können beruhigt sein, denn auf Menschen wie Sie ist Verlass“, betonte Toppmöller in seinen Grußworten.

Neben den verdienten Ehrungen für langjährige Mitglieder wurde auch die Teilnahme an Leistungsnachweisen gewürdigt. Besonders hervorgehoben wurden die Leistungsabzeichen in Gold für Volker Bannasch und Jana Bannasch sowie die Auszeichnungen für die Teilnahme am ersten Leistungsnachweis von Thomas de Schepper und Timon Bresse.

Frank Bannasch, der nach 42 aktiven Dienstjahren in die Ehrenabteilung wechselte, wurde für seinen Einsatz mit einer Urkunde und einem Präsentkorb gewürdigt.

„Wir sind stolz auf unsere Feuerwehr und danken jedem Einzelnen für sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft“, resümierte Andreas Landwehr, Leiter der Feuerwehr Ennigerloh.

Der Löschzug Westkirchen blickt motiviert auf das kommende Jahr und bleibt weiterhin fest entschlossen, der Gemeinschaft in Notlagen zur Seite zu stehen.

Löschzug Westkirchen

V.l Patrick Heinze (stellvertretender Löschzugführer) Klaus Toppmöller (stellvertretender Bürgermeister) Timon Bresser (Befördert Oberfeuerwehrmann) Volker Bannasch (Löschzugführer) Matthias Frerich (10 Jahre) Gerd Kreimer (50 Jahre) Michael Hüve (30 Jahre) Frank Bannasch (nun Ehrenabteilung) Jürgen Peitz (stellvertretende Leiter der Feuerwehr) und Andreas Landwehr (Leiter der Feuerwehr)

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Amoktat - Tatverdächtiger im Krankenhaus bewacht
Aus aller Welt

Nach der Bluttat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Das psychiatrische Gutachten soll bald vorliegen.

weiterlesen...
Weiter bedrohliche Buschfeuer im Südosten Australiens
Aus aller Welt

Die Buschbrände lassen den Südosten Australiens nicht zur Ruhe kommen. Die Gefahr der vergangenen Tage scheint teilweise gebannt, doch die Behörden blicken mit Sorge auf die anstehende Sommerhitze.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

BBC Münsterland erkämpft wichtigen Sieg gegen die Iguanas München
Allgemein

Guter kämpferischer Einsatz und Siegeswille brachten den Erfolg

weiterlesen...